Jüngster Kandidat auf der Liste der Freien Wähler (FWV) für die Gemeinderatswahl in Deggenhausertal ist der 22-jährige Andreas Sturm aus Benistobel. Er absolviert gerade ein duales Studium zum Wirtschaftsingenieur. Ehrenamtlich ist Sturm beim Sportverein aktiv und Leiter in der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) Deggenhausertal. Zu seiner Motivation, für den Gemeinderat zu kandidieren, meint er: „Ich finde, Politik ist insgesamt ein sehr interessantes Thema und erst recht in der Kommunalpolitik.“

„Möchte nicht nur daneben stehen“

Als vor zwei Jahren eine Fischtreppe in der Rotach für rund 400 000 Euro gebaut wurde, habe er sich gefragt, ob die Gemeinde wirklich so viel Geld in die Hand nehmen müsse. Nach einem Gespräch mit seinem Vater – auch zu Zuschüssen und Ökopunkten – sei ihm klar geworden, wie wichtig das sei. „Ich möchte mich selbst einbringen und nicht nur daneben stehen“, sagt Sturm.

Das könnte Sie auch interessieren

Noch viel zu tun in Sachen Landschafts- und Artenschutz

Ein alter Hase auf der Liste der FWV ist der 56-jährige Elmar Reisch, Diplom-Ingenieur Forstwirtschaft, der schon seit 15 Jahren dem Ratsgremium angehört. Dem Revierförster liegen die Ökologie und Landschaft im Tal am Herzen. Es sei schon viel erreicht worden, aber es gebe noch viel zu tun. „Wir brauchen mehr Holzbrücken und Gründächer und die Regenüberlaufbecken sollten wir mit Blühpflanzen versehen“, nennt er Beispiele. Auf gemeindlichen Flächen sollten seiner Ansicht nach Blühpflanzen ausgesät und Insektenhotels errichtet werden. Auch gelte es, den Waldbesitzern zur Seite zu stehen, da die Landesforstverwaltung im Umbruch sei. Auch hier müsse die Verwaltung aktiv werden.

Sofort informiert über Kommunalwahl-Ergebnisse: Über die SÜDKURIER Online-App informieren wir Sie direkt per Push-Nachricht auf Ihrem Smartphone über die Wahlergebnisse Ihrer Gemeinde. Um Push-Nachrichten zu empfangen, melden Sie sich einfach in der App an, wählen Ihren Heimatort und aktivieren in Ihren Profileinstellungen das Empfangen von Push-Nachrichten für Ihren Heimatort.