Im Nachgang des Leitbildprozesses hatte sich eine Bürgerwerkstatt gebildet. Die Diskussionen der Bürgerwerkstatt sollen nun konkrete Formen annehmen. Bürgermeisterin Jacqueline Alberti hatte in der Gemeinderatssitzung die Ergebnisse einer Bürgerumfrage vorgestellt. Im Rahmen dieser hatte die Bürgerin Uschi Kraus an alle Daisendorfer Haushalte einen Fragebogen verteilt. 253 der 800 Fragebögen wurden beantwortet.

93,7 Prozent sind für Wochenmarkt

In den Rückmeldungen sprachen sich 93,7 Prozent für die Einrichtung eines Wochenmarktes aus. Der Gemeinderat möchte dem Leitbild folgen und die Ortsmitte zukünftig stärken. So soll der Standort des Wochenmarkts der Rathausvorplatz sein. Zur Etablierung des Wochenmarktes soll anfänglich keine Standgebühr erhoben werden. Die Gemeindeverwaltung wird Kontakt zu Marktbetreibern aufnehmen. Der erste Daisendorfer Wochenmarkt könnte frühestens im Frühjahr 2020 stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren