Nähere Angaben zu den Personen oder sonstigen Umständen macht das Landratsamt, das bereits häufig auf den Persönlichkeitsschutz verwiesen hat, nicht.

Die Gesamtzahl der Todesfälle im Bodenseekreis im Zusammenhang mit dem Coronavirus beträgt nun elf. Zuletzt war vor rund eineinhalb Woche ein Covid-19-Patient im Klinikum Friedrichshafen gestorben. Es handelte sich um den ersten Todesfall seit Ende April.

Das könnte Sie auch interessieren

Blick auf die Infektionszahlen im Bodenseekreis

Zwölf Neuinfektionen sind dem Gesundheitsamt seit Donnerstag gemeldet worden. Als akut werden den am Freitag von der Kreisverwaltung aktualisierten Zahlen zufolge derzeit 301 Infektionsfälle im Landkreis eingestuft. In den Kliniken im Bodenseekreis werden 13 Covid-19-Patienten stationär behandelt. Die Sieben-Tage-Inzidenz je 100 000 Einwohner liegt akuell bei 97,7. 1406 Menschen befinden sich in behördlich angeordneter häuslicher Quarantäne.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €