Auf die Tage mit Temperaturen über 30 Grad folgte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch das angekündigte Gewitter. Auch für die kommenden Tage sagt der Deutsche Wetterdienst Regen voraus. In einer Mitteilung heißt es: „Am Donnerstag zunächst überwiegend heiter und trocken. Zum Mittag Quellwolkenbildung mit verbreitet Schauern und Gewittern mit Starkregen.“

Im Hintergrund ein leuchtend roter Himmel, doch die dunklen Wolken ziehen am Dienstagabend schon auf Meersburg zu.
Im Hintergrund ein leuchtend roter Himmel, doch die dunklen Wolken ziehen am Dienstagabend schon auf Meersburg zu. | Bild: Wieland, Fabiane

Die Höchstwerte liegen demnach zwischen 26 Grad in den hohen Lagen bis 32 Grad im Oberrheingraben. Der Wind weht „schwach aus wechselnden Richtungen“. Es ist mit frischen Böen zu rechnen, bei Gewittern mit Sturmböen. „In der Nacht zum Freitag leicht bis wechselnd bewölkt. Weiterhin einzelne Schauer und Gewitter mit Sturmböen. Tiefstwerte von 19 bis 14 Grad“, schreiben die Meteorologen.

Eindrücke vom Unwetter über Meersburg

Video: Wieland, Fabiane
Video: Wieland, Fabiane

Während auf der Reichenau ein Baum dem Unwetter nicht standhielt und umkippte, schlug in Überlingen ins Dach des Hotel Ochsen der Blitz ein. Hier geht es zum SÜDKURIER-Bericht über den Vorfall.

Das könnte Sie auch interessieren