Der Autofahrer war auf der Autobahn in Fahrtrichtung Lindau unterwegs. Wie die Polizei berichtet, kam er in einer lang gezogenen Linkskurve aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier schanzte er mit seinem Wagen über eine Schneescharte, landete anschließend auf dem Dach und rutschte noch etwa 50 Meter weit.

Das könnte Sie auch interessieren

Ersthelfer konnten den Fahrer aus dem Wagen befreien. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Der 27-jährige Beifahrer zog sich beim Unfall nur leichte Verletzungen zu. Zur Unfallaufnahme war die A 96 zweitweise zwischen Leutkirch Süd und Kißlegg gesperrt.