Gibt es inzwischen Zahlen für diese besondere Saison?

„Durch die Corona-Pandemie konnten wir die Saison leider erst mit großer Verspätung beginnen und haben auch danach unsere Schiffe nicht voll ausgelastet“, sagt BSB-Sprecher Christopher Pape. Das habe dazu geführt, dass die Fahrgastzahlen in der Gesamtbetrachtung weit geringer sind als normal – über 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Gab oder gibt es Entlassungen bei den BSB?

Viele Mitarbeiter seien nach Saisonende wieder in Kurzarbeit gegangen, so wie dies auch aufgrund des verspäteten Saisonstarts im Frühjahr bereits der Fall war. „Entlassungen gab es keine und sie sind derzeit auch nicht zu befürchten“, betont der BSB-Sprecher.

Sind noch Fahrten in der Adventszeit oder zum Jahreswechsel geplant?

Nach aktuellem Stand wird es laut BSB in diesem Jahr voraussichtlich keine Fahrten mehr geben. „Es zeichnet sich ab, dass die Corona-Einschränkungen über den November hinaus verlängert werden, weshalb die geplanten Adventsfahrten wohl nicht werden stattfinden können. Auch die Silvesterfahrten und damit das Feuerwerk wird es in diesem Jahr nicht geben. Diese Fahrten sind bereits abgesagt“, erläutert Christopher Pape.

Im Sommer konnten die Schiffe fahren – allerdings mit Coronabeschränkungen.
Im Sommer konnten die Schiffe fahren – allerdings mit Coronabeschränkungen. | Bild: Susanne Hogl

Wann soll es mit dem Schiffsbetrieb weitergehen?

Nach aktuellem Stand wird nach Angaben der Bodensee-Schiffsbetriebe die BSB-Schifffahrt, wie regulär vorgesehen, zu Ostern 2021 wieder starten, wenn es die Pandemie-Situation und die entsprechende Verordnungslage zulassen.

Das könnte Sie auch interessieren