Nach der monatelangen Corona-Pause dürfen im Südwesten wieder alle Freizeitparks öffnen. Das Gesundheitsministerium hatte nach der Auswertung eines zweiwöchigen Modellprojekts im Europa-Park in Rust entschieden, dass nun auch die anderen Parks öffnen dürfen.

Voraussichtlich am 22. Juni startet das Ravensburger Spieleland mit einem Hygiene- und Schutzkonzept in die neue Saison. „Wir freuen uns sehr, dass wir nach so vielen Monaten wieder Familien bei uns begrüßen dürfen“, wird Siglinde Nowack, Geschäftsführerin des Ravensburger Spielelands, in einer Mitteilung zitiert. Gespannt sei sie vor allem auf die Reaktion der Kinder auf die neue GraviTrax-Kugelbahn.

Vor dem Besuch informieren

Wie im vergangenen Jahr sind Tagestickets (ausgenommen Aktionstickets) wieder für einen beliebigen Tag in der Saison gültig. Eine Buchung des Wunschtermins können Familien ab sofort online über das Reservierungstool vornehmen, teilt das Spieleland mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Auf der Website des Freizeitparks (www.spieleland.de) finden Besucher alle Informationen zu den aktuellen Hygiene- und Schutzbedingungen. Da sich diese abhängig von der Inzidenzzahl ändern können, sollten sich Familien vor ihrem Besuch informieren. Zum Saisonstart wird auch das parkeigene Feriendorf seine Pforten öffnen.