Die bislang unbekannte Frau, die am Montagmittag von einem Mann ins Elisabethenkrankenhaus in Ravensburg gebracht worden war und dort wegen akutem Herzversagen verstarb, konnte identifiziert werden. Wie die Polizei mitteilt, meldete sich der Mann nach erfolgtem Zeugenaufruf und gab Auskunft. Es handelt sich um einen Familienangehörigen der Verstorbenen. Die Frau soll vor ihrem Tod im Großraum Schlier gewohnt haben.

Weil ihre Identität zunächst nicht feststand und auch keine Vermisstenanzeige vorlag, suchte die Polizei dringend nach Hinweisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Rätsel um unbekannten Mann

Auch nach dem Mann, der die Frau ins Krankenhaus brachte, wurde gesucht. Die Verstorbene hatte ihn angerufen und um Hilfe gebeten. Die Polizei vermutete darum, dass die beiden sich kannten. Um wen es sich bei dem Mann handelte, war zunächst aber nicht klar.