Als Polizei und Rettungskräfte in der Nacht zum 1. Juli des vergangenen Jahres in die Gemeinschaftsunterkunft in Meckenbeuren-Kehlen gerufen wurden, kam jede Hilfe zu spät. In einem Zimmer lag blutüberströmt ein 33-jähriger Mann, durch 15