Im Terminvergabesystem des Landes ist eine Alterssperre eingerichtet, daher hat das KIZ eine eigene Terminvergabemöglichkeit eingerichtet. Wer mindestens 18 Jahre alt ist, kann einen der kurzfristig verfügbaren Impftermine am Montag, 12. Juli über dieses Portal buchen.

Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfehle den Impfstoff von Johnson & Johnson vorrangig für Menschen ab 60 Jahren, heißt es weiter. „Jüngere Personen können sich aber entsprechend der Stiko-Empfehlung nach sorgfältiger ärztlicher Aufklärung und bei individueller Akzeptanz der Impfrisiken ebenfalls mit diesem Impfstoff behandeln lassen.“ Zugelassen sei der Vektorimpfstoff, bei dem keine Zweitimpfung erforderlich ist, bereits ab 18 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Impfmöglichkeit auch auf der IBO in Friedrichshafen

Neben dem dort zu findenden KIZ gibt es – ebenfalls kurzfristig – zudem eine weitere Möglichkeit, sich auf dem Messegelände in Friedrichshafen gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Besucher der am Donnerstag beginnenden Verbrauchermesse IBO haben nach Angaben der Messe bei ihrem Eintritt die Gelegenheit dazu. Hier stehen laut Mitteilung 1000 Dosen des Impfstoffs von Johnson & Johnson zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

An den jeweiligen Info-Countern an den Messeeingängen Ost und West stehe Fachpersonal bereit, das sich um die Impfinteressierten kümmert, eingehend ärztlich berät und alle weiteren Schritte einleitet. Die Messe hab den Behandlungsraum des Deutschen Roten Kreuzes zwischen den Hallen B3 und B4 als Impfraum eingeplant. Die gesamte Abwicklung und Betreuung werde durch das erfahrene Personal des Kreisimpfzentrums gewährleistet.