Bei einem Unfall am Mittwochmorgen gegen 5.40 Uhr auf der K 7983 wurde ein Mann schwer verletzt. Weiterhin entstand ein Schaden von etwa 17 000 Euro, teilt die Polizei mit.

Die Freiwillige Feuerwehr Ravensburg war im Einsatz, um den Verletzten aus dem Auto zu bergen.
Die Freiwillige Feuerwehr Ravensburg war im Einsatz, um den Verletzten aus dem Auto zu bergen. | Bild: Feuerwehr Ravensburg

Eine 36-jährige Autofahrerin war auf der Kreisstraße von Friedrichshafen kommend in Richtung Ravensburg unterwegs und wollte auf Höhe Mariatal nach links in die Straße Mooswiesen abbiegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachdem sie zunächst verkehrsbedingt warten musste und zwei Autos des Gegenverkehrs passieren ließ, bog die Frau ab und übersah das Auto 39-Jährigen. Bei der Kollision wurde das Auto des Mannes gegen einen Sprinter im Einmündungsbereich der Straße geschleudert.

Die Straße war im Bereich des Unfalls bis 7 Uhr morgens komplett gesperrt.
Die Straße war im Bereich des Unfalls bis 7 Uhr morgens komplett gesperrt. | Bild: Feuerwehr Ravensburg
Beim Unfall auf der Kreisstraße entstand Schaden in Höhe von etwa 17000 Euro.
Beim Unfall auf der Kreisstraße entstand Schaden in Höhe von etwa 17000 Euro. | Bild: Feuerwehr Ravensburg

Beim Zusammenstoß wurde der 39-Jährige in seinem Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Nachdem die Feuerwehr Ravensburg den Verletzten aus seinem Auto befreit hatte, wurde er ins Krankenhaus gebracht. Für die Dauer des Einsatzes war die Kreisstraße bis 7 Uhr voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €