Im Rückblick auf ein geburtenreiches Jahr in den beiden Krankenhäusern des Medizin Campus Bodensee (MCB) war ihre Geburt bereits erwähnt worden: Am vorletzten Tag des Jahres 2021 sind im Klinikum Friedrichshafen Drillinge zur Welt gekommen. Inzwischen konnten die drei Babys gesund nach Hause entlassen werden, teilt der MCB mit.

Die Entbindung per Kaiserschnitt war für den Morgen des 30. Dezembers im Mutter-Kind-Zentrum geplant. Die werdende Mutter befand sich nach Angaben des MCB zu diesem Zeitpunkt in der 34. Schwangerschaftswoche.

Das könnte Sie auch interessieren

„Solch eine Drillingsgeburt ist auch für uns etwas ganz Besonderes“

Am Morgen des Geburtstags der Drillinge machten sich ein großes Team aus Gynäkologen, Hebammen und Anästhesisten unter Leitung von Chefarzt Dr. Hans-Walter Vollert im Sectio-OP, der direkt beim Kreißsaal liegt, sowie ein großes Team der Kinderklinik mit Kinderärzten, Neonatologen und Kinderkrankenschwestern bereit. Vorfreude aber auch Konzentration auf diese Geburt waren überall zu spüren, heißt es in dem Pressetext weiter. „Solch eine Drillingsgeburt ist auch für uns etwas ganz Besonderes“, erklärt der Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche, Dr. Steffen Kallsen.

Das Team der Kinderklinik ist am Tag der Drillingsgeburt bereit.
Das Team der Kinderklinik ist am Tag der Drillingsgeburt bereit. | Bild: MCB

Um 8.40 Uhr war es so weit: Als erstes von drei Frühgeborenen kam dem MCB zufolge ein Junge mit einem Geburtsgewicht von 1950 Gramm zur Welt. Ihm folgten ein Mädchen, das zu diesem Zeitpunkt 1630 Gramm auf die Waage brachte, und ein Junge mit 1425 Gramm Geburtsgewicht. Mutter und Kinder waren wohlauf.

Das könnte Sie auch interessieren

Bei Entlassung bringen die Drillinge zusammen 8220 Gramm auf die Waage

In den folgenden Tagen wurden die Drillinge auf der Neonatologie vom Team und den Eltern ver- und umsorgt. Alle drei Kinder entwickelten sich sehr gut, teilt der Klinikverbund weiter mit. Eines der Kinder benötigte über wenige Tage etwas mehr Unterstützung als seine Geschwister, holte im Verlauf der folgenden Wochen aber alles wieder auf.

Am 2. Februar konnten die Drillinge gesund nach Hause entlassen werden. „An diesem Tag, knapp fünf Wochen nach der Geburt, wogen die Drillinge zusammen bereits 8220 Gramm“, freute sich nicht nur Dr. Christian Maier, Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendliche über die „drei kleinen Wunder“.