Der April hielt sich dieses Jahr am Bodensee an das Sprichwort und machte, was er wollte: Warme 22 bis 27 Grad Celsius zum Monatsbeginn, kurz danach spätwinterliche Kälte mit Schnee und Graupelschauern.Ein solches Wechselspiel des Wetters gab