Ein Kopf-an-Kopf-Rennen haben sich am Freitag in Ettenkirch Dominique Emerich und Dominik Mattes bei der Nominierungsveranstaltung der CDU Bodenseekreis für die Landtagswahl 2021 geliefert. Am Ende erzielte Emerich mit 83 Stimmen zwei mehr als ihr Kontrahent und zieht in den Wahlkampf. Als Zweitkandidat setzte sich Pascal Salomon gegen Tobias Plümer durch.

Kreisvorsitzender: „Wollen Landesregierung wieder anführen“

„Wir haben den Anspruch, die Landesregierung in Baden-Württemberg wieder anzuführen, und wollen das Direktmandat im Bodenseekreis zurückerobern“, schickte CDU-Kreisvorsitzender Volker Mayer-Lay der Kandidatenvorstellung voraus. Sowohl Dominique Emerich, 37-jährige Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Wasserrecht von der Reichenau, als auch Dominik Mattes (29) aus Überlingen würden das junge Gesicht der CDU widerspiegeln und seien motiviert, einen intensiven Wahlkampf zu führen.

Mit 81 zu 83 Stimmen unterlag Dominik Mattes aus Überlingen knapp bei der Kampfabstimmung zur Nominierung des CDU-Landtagskandidaten im Bodenseekreis.
Mit 81 zu 83 Stimmen unterlag Dominik Mattes aus Überlingen knapp bei der Kampfabstimmung zur Nominierung des CDU-Landtagskandidaten im Bodenseekreis. | Bild: Claudia Wörner

Emerich trat mit 16 Jahren in die CDU ein. Ihre politische Aufgabe sieht sie darin, die Rahmenbedingungen zu setzen, damit auch ihre Generation an der Weltspitze bleibe. „Jetzt werden die Weichen gestellt.“ Bauchschmerzen bereite ihr die Forderung von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, 55 Prozent der CO2-Emissionen bis zum Jahr 2030 einzusparen. Das Auto sei in manchen Regionen einfach eine Notwendigkeit.

Kandidatin will auch vierspurigen Ausbau der B 31-neu

„Wir sind stolz darauf, das Auto erfunden zu haben, und lehnen es nicht ab“, sagte Emerich, die Mitglied im CDU-Landesvorstand ist. Die Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn, der Erhalt des Flughafens Friedrichshafen und der vierspurige Ausbau der B 31-neu gehören zu ihren Zielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wichtig ist der Rechtsanwältin, dass die Polizei nicht mit Füßen getreten werde. „Wer das tut, tritt unsere Werte mit Füßen.“ Sie wolle nachts als Frau ohne ein mulmiges Gefühl auf der Straße sein können. Außerdem möchte sie mehr Wertschätzung für Landwirte. „Dabei darf dem Bauer nicht schaden, was der Biene nützt“, lautet ihr Ansatz.

Ein eigenes Tablet für jeden Schüler

In Sachen Bildung setzt sie auf Digitalisierung und plädiert dafür, jeden Schüler mit einem Tablet auszustatten. „Das Ländle ist ein Schnellzug, aber er ist in manchen Bereichen ins Grüne gefahren. Wir von der CDU können ihn zurück in die Spur bringen“, versprach Emerich.

Pascal Salomon aus Ailingen unterstützt Dominique Emerich als Zweitkandidat der CDU Bodenseekreis im Wahlkampf für die Landtagswahl 2021.
Pascal Salomon aus Ailingen unterstützt Dominique Emerich als Zweitkandidat der CDU Bodenseekreis im Wahlkampf für die Landtagswahl 2021. | Bild: Claudia Wörner

Pascal Salomon aus Ailingen als Zweitkandidat

Mit Blick auf das Direktmandat im Bodenseekreis zeigte die CDU-Kandidatin Humor und meinte in Anspielung auf den Grünen-Landtagsabgeordneten Martin Hahn, dass es mit dem Hahn wohl am besten eine Henne aufnehmen könne. Im Wahlkampf unterstützt wird Emerich vom 25-jährigen Pascal Salomon, Elektrotechniker aus Ailingen.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €