James Blunt wird am 5. August 2022 ab 20 Uhr in Schloss Salem seinen Fans die Songs seines neuen Albums „Once Upon A Mind“ live präsentieren. Jetzt hat „der lustige Mann mit den traurigen Liedern“, wie ihn Klaas Heufer-Umlauf in seiner Show ankündigte, bestätigt, dass er im Sommer wieder einmal in die Region kommt, wie Konzertveranstalter Allgäu Concerts mitteilt.

Klaas‘ Einschätzung treffe den Briten haargenau, wie die Veranstalter schreiben: Blunt, der gleich mit seinem Debütalbum „Back To Bedlam“ und dem Hit „You‘re Beautiful“ zum Weltstar wurde, gehöre tatsächlich zu den Menschen, die tiefe Stücke schreiben können und auf der anderen Seite mit ihrem Humor, ihrer Selbstironie und Offenheit für beste Laune sorgen und ihr Publikum mit Entertainer-Qualitäten unterhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Das wird auch aus einem Beitrag deutlich, den James Blunt am 1. Dezember auf seinem Twitter-Account postete: „To help those wondering what to give the people they love (or hate) for Christmas, I‘ve decided to go on tour in February. Stocking filling tickets are on sale now.“ Übersetzt etwa: „Um denen zu helfen, die sich fragen, was sie den Menschen, die sie lieben (oder hassen), zu Weihnachten schenken sollen, habe ich beschlossen, im Februar auf Tour zu gehen. Tickets für die Füllung der Weihnachtsstrümpfe sind ab sofort erhältlich.“

Blunt kehrt zu seinen musikalischen Wurzeln zurück

Mit seinem neuen Album besinnt sich James Blunt auf seine Wurzeln. Nachdem er auf dem letzten Album „The Afterlove“ mit elektronischen Klängen flirtete, kehrte er zu dem zurück, was er beherrscht wie kaum ein anderer: zeitlose Songs schreiben, die Herz und Kopf gleichermaßen berühren. „Ich denke, dies ist das ehrlichste Album, das ich je gemacht habe“, urteilt er über sein Werk. „Jeder Song dieses Albums steht für etwas, das ich derzeit durchlebe oder in jüngerer Zeit erlebt habe. Es ist ein sehr persönliches Album und ich bin stolz, es mit der Welt teilen zu können.“

24 Millionen Alben verkauft und 170 Platinplatten gesammelt

Bis heute hat James Blunt über 24 Millionen Alben verkauft, alle sechs erreichten in Deutschland mindestens die Top Ten, zwei stiegen auf Platz eins. International sammelte er an die 170 Platinplatten. Seine Shows sind musikalische Highlights. Doch erst durch die Wärme, die Sympathie und die Freude, die der Sänger ausstrahlt, werden sie zu so besonderen Erlebnissen, wie es in der Mitteilung abschließend heißt.

Vorteil für SÜDKURIER-Abonnenten

Abonnenten des SÜDKURIER können bis zu zwei Karten mit einem Rabatt von 20 Prozent kaufen. Dafür stehen 200 Eintrittskarten zur Verfügung. Die Karten kosten dann ab 44,80 Euro statt des Normalpreises ab 56 Euro. Hinzu kommen 3 Euro Bearbeitungs- und Versandkosten pro Bestellung. Hier können Abonnenten die reduzierten Karten erwerben.