Wärmender Glühwein, duftende Crêpes und stimmungsvolle Lieder: Weihnachtsmärkte gehören zur Vorweihnachtszeit wie Adventskalender und Plätzchen. Doch im vergangenen Jahr konnten die Märkte coronabedingt nicht stattfinden. Und die Pandemie dauert noch immer an. Wie also sieht es 2021 mit den Märkten am Bodensee aus? Ein Überblick.

Entschluss über Hafenweihnacht Lindau fällt bis Ende September

Ob die Hafenweihnacht in Lindau dieses Jahr stattfinden kann, ist aktuell noch ungewiss. „Im Moment fehlen uns die relevanten Informationen seitens der Politik“, sagt Arnold Weiner vom Kulturamt Lindau. Erst, wenn das Bundesland Regeln für Weihnachtsmärkte erlässt, könne das Kulturamt entscheiden, ob die Veranstaltung dieses Jahr organisiert wird.

Ob die Hafenweihnacht in Lindau dieses Jahr erneut coronabedingt ausfällt, können die Veranstalter zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bestätigen.
Ob die Hafenweihnacht in Lindau dieses Jahr erneut coronabedingt ausfällt, können die Veranstalter zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bestätigen. | Bild: Stadt Lindau

„Bis Ende September brauchen wir eine Entscheidung. Dann müssen wir den Händlern spätestens Bescheid geben“, sagt Weiner. Er sei aber optimistisch und habe Hoffnungen auf eine Hafenweihnacht in Lindau. Denn: „Wir können den Veranstaltungsplatz räumlich eingrenzen und den Zugang somit kontrollieren.“

Umfang der Bregenzer Weihnacht noch unklar

Ebenfalls unsicher sind sich die Veranstalter der Bregenzer Weihnacht, die planmäßig vom 14. November bis 24. Dezember stattfinden soll. Neben dem Markt auf dem Kornmarktplatz gehören zum Bregenzer Weihnachtsmarkt auch ein Kunsthandwerkermarkt in der Oberstadt sowie mehrere Stände an ausgewählten Standorten.

Rolf und Ruth Müller aus Villingen bewundern die handgeschnitzten Arbeiten auf dem Bregenzer Weihnachtsmarkt 2019.
Rolf und Ruth Müller aus Villingen bewundern die handgeschnitzten Arbeiten auf dem Bregenzer Weihnachtsmarkt 2019. | Bild: Roland Sprich

Eine weitere Attraktion ist ein Weihnachtsschiff, das zwischen Lindau und Bregenz unterwegs ist. Und: Während dem Markt finden viele verschiedene Kulturveranstaltungen statt. „Wir hoffen, den Markt in seiner beliebten Art wieder organisieren zu können“, sagt Robert Salant, Geschäftsführer der Bregenz Tourismus und Stadtmarketing GmbH. „Was wir alles umsetzen können, hängt von der Pandemie-Entwicklung ab und den gesetzlichen Vorgaben der Behörden.“

Es werde laufend geprüft, welche Verordnungen gelten, um zeitnah entscheiden zu können, welche Formate umsetzbar sind. Momentan gibt sich Salant zuversichtlich: „Wir sind mittlerweile geübt darin, mit verschiedenen Szenarien die Projektplanung anzugehen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Stadt Friedrichshafen entscheidet Ende September über Bodensee-Weihnacht

Erst voraussichtlich Ende September wird die Stadt Friedrichshafen gemeinsam mit der Stadtmarketing GmbH entscheiden, ob – und eventuell wie – die Organisation der Bodensee-Weihnacht 2021 möglich wäre.

Über die Organisation der diesjährigen Bodensee-Weihnacht in Friedrichshafen möchte die Stadtverwaltung bis Ende September entscheiden.
Über die Organisation der diesjährigen Bodensee-Weihnacht in Friedrichshafen möchte die Stadtverwaltung bis Ende September entscheiden. | Bild: Stadtverwaltung Friedrichshafen

Stadtsprecherin Andrea Kreuzer erklärt: „Nach unseren Informationen wird die Landesregierung nach den Sommerferien eine neue Corona-Verordnung erlassen. Diese wollen wir abwarten, da die Entwicklung der Inzidenzzahlen und die sich daraus ergebenden neuen Vorschriften derzeit nicht vorhersehbar sind.“ Ob es im Falle einer Absage der Bodensee-Weihnacht eine mögliche Alternative geben könnte, sei momentan noch unklar.

Die große Pyramide am Bodenseeufer ist seit einigen Jahren fester Bestandteil der Bodensee-Weihnacht. Ob sie 2021 aufgebaut wird, ist derzeit noch ungewiss.
Die große Pyramide am Bodenseeufer ist seit einigen Jahren fester Bestandteil der Bodensee-Weihnacht. Ob sie 2021 aufgebaut wird, ist derzeit noch ungewiss. | Bild: Kevin Rodgers

Stadt Ravensburg hält am Christkindlesmarkt fest

Stand heute geht die Stadt Ravensburg davon aus, dass der Weihnachtsmarkt auf dem Marienplatz dieses Jahr stattfinden kann – und zwar vom 26. November bis 22. Dezember. „Wir planen derzeit ein entzerrtes Standkonzept vom südlichen bis zum nördlichen Marienplatz unter Einbindung von Handwerks- und weiteren Verkaufsständen sowie Gastronomieständen“, sagt Timo Hartmann, Pressesprecher der Stadt Ravensburg.

Die Stadt Ravensburg plant den Weihnachtsmarkt dieses Jahr mithilfe eines „entzerrten Standkonzeptes“, wie Stadtsprecher Timo Hartmann erklärt.
Die Stadt Ravensburg plant den Weihnachtsmarkt dieses Jahr mithilfe eines „entzerrten Standkonzeptes“, wie Stadtsprecher Timo Hartmann erklärt. | Bild: Stadtmarketing Ravensburg

Bereits im Juli hatte der Gemeinderat ein Konzept für den Christkindlesmarkt 2021 in Ravensburg auf den Weg gebracht. Dies aber unter Vorbehalt der Entwicklung der pandemischen Lage und der aktuell geltenden rechtlichen Voraussetzungen. An einem Detailkonzept für die Veranstaltung werde aktuell noch gearbeitet.

Noch keine Entscheidung über Weihnachtsmarkt in Immenstaad

Die Organisatoren des Weihnachtsmarktes in Immenstaad haben zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Entscheidung darüber getroffen, ob die Veranstaltung 2021 stattfindet. Normalerweise wird der Weihnachtsmarkt in der Gemeinde stets am dritten Adventswochenende organisiert.

Ein Nikolaus verteilt auf dem Immenstaader Weihnachtsmarkt 2019 Geschenke an Kinder. Ob der Weihnachtsmarkt dieses Jahr in der Gemeinde stattfindet, ist coronabedingt noch nicht absehbar.
Ein Nikolaus verteilt auf dem Immenstaader Weihnachtsmarkt 2019 Geschenke an Kinder. Ob der Weihnachtsmarkt dieses Jahr in der Gemeinde stattfindet, ist coronabedingt noch nicht absehbar. | Bild: Gisela Keller

„Die Entscheidung über die Durchführung des Weihnachtsmarktes hängt von den Regelungen der Corona-Verordnung sowie der allgemeinen Pandemie-Lade im Dezember ab“, sagt Franziska Buckreus von der Immenstaader Tourist-Information. Weil die aktuelle Verordnung in Baden-Württemberg nur bis zum 13. September gültig sei, könne noch keine Angabe über Märkte im Dezember getroffen werden.

Ob der Weihnachtsmarkt dieses Jahr stattfindet, entscheiden die Organisatoren voraussichtlich Ende Oktober oder Anfang November. „Es muss noch genügend Vorlaufzeit für die Organisation eingerechnet werden“, sagt Buckreus.

Meersburg wartet mit Entschluss über Weihnachtsmarkt ab

Ebenfalls noch keine Entscheidung zum Weihnachtsmarkt 2021 gibt es in Meersburg. Wie Maximilian Fetzer von der Stadtverwaltung mitteilt, könne der Entschluss über den Weihnachtsmarkt nicht vor Anfang Oktober getroffen werden. Ob die Veranstaltung letzten Endes stattfindet oder nicht, hänge „von den aktuellen Bestimmungen der Corona-Verordnung“ ab.

Ob der Weihnachtsmarkt in Meersburg dieses Jahr stattfindet, hänge laut Stadtverwaltung von der aktuellen Corona-Verordnung ab. Eine offizielle Entscheidung gibt es bislang nicht.
Ob der Weihnachtsmarkt in Meersburg dieses Jahr stattfindet, hänge laut Stadtverwaltung von der aktuellen Corona-Verordnung ab. Eine offizielle Entscheidung gibt es bislang nicht. | Bild: Martin Maier

Weihnachtsmarkt am Schloss Salem erneut abgesagt

Bereits vor einigen Wochen hieß es seitens der Organisatoren des Weihnachtsmarktes in Salem: Auch 2021 findet kein Weihnachtsmarkt am Schloss statt. „Ein Veranstaltungsformat, bei dem circa 10 000 Besucher zu erwarten sind, ist unter den derzeitigen Vorgaben der Corona-Verordnungen nicht mit einem sinnvollen Hygienekonzept durchführbar“, begründete Birgit Rückert vom Schloss Salem.

Crêpes und Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt am Schloss Salem. Dass die Veranstaltung 2021 wegen der Corona-Pandemie nicht stattfindet, gaben die Organisatoren bereits im August bekannt.
Crêpes und Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt am Schloss Salem. Dass die Veranstaltung 2021 wegen der Corona-Pandemie nicht stattfindet, gaben die Organisatoren bereits im August bekannt. | Bild: Reiner Jäckle

Trotz des Beschlusses blicke Rückert positiv in die Zukunft und freue sich auf 2022 – in der Hoffnung, dass der Weihnachtsmarkt in Salem dann wieder stattfinden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Stadt Überlingen möchte Weihnachtsmarkt organisieren

Der Weihnachtsmarkt in Überlingen soll dieses Jahr trotz Corona-Pandemie stattfinden. Das gibt die Stadtverwaltung bekannt. „Leider können wir aufgrund der noch nicht absehbaren Corona-Auflagen die Umstände und Voraussetzungen noch nicht festlegen“, heißt es von Miriam Lara Robertus, Pressesprecherin der Stadt Überlingen. Weitere Abstimmungsgespräche der Stadtverwaltung rund um das Thema Weihnachtsmarkt seien Mitte September geplant.

Eine Musikgruppe spielt auf dem Überlinger Weihnachtsmarkt. Auch dieses Jahr soll der Markt stattfinden, heißt es seitens der Stadt.
Eine Musikgruppe spielt auf dem Überlinger Weihnachtsmarkt. Auch dieses Jahr soll der Markt stattfinden, heißt es seitens der Stadt. | Bild: Holger Kleinstück