Hintergrund dafür sind organisatorische Gründe, erklärt die Kassenärztliche Vereinigung auf Anfrage. Die Räume müssten hergerichtet, Material beschafft und Personal organisiert werden. Dazu brauche man nun doch etwas länger. Wer kann sich in der neuen Fieberambulanz testen lassen? Das lesen Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €