Etwa zwölf Jahre ist es her, als Jürgen Reichle seinen ersten Hund im Garten begraben hat. Für ihn war dieser Akt selbstverständlich. „Was sollte ich denn sonst mit meinem verstorbenen Tier machen?“, fragte sich der Mann aus Markdorf. Im