Ein Vollbart, ein unsichtbarer Kochtopf, ein Dach: So wird das Wort Robert-Koch-Institut in der Gebärdensprache gedolmetscht, zeigt die Tettnangerin Isolde Drössel und sagt: „Die Gebärdensprache ist eine Sprache, die in Bildern aufgebaut