Seit sechs Jahren setzt sich der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben mit dem neuen Regionalplan auseinander. Die Diskussion über das mehrere hundert Seiten dicke Planwerk wurde mit zunehmender Schärfe geführt. Kritik und Protest reißen nicht ab.