Ansturm oder doch eher verhaltene Resonanz? Am vergangenen Samstag hatte der Landkreis in seinem Impfstützpunkt auf der Messe Friedrichshafen erstmals Impfungen mit dem neuen Vakzin Novavax angeboten, per Terminvergabe und vor allem an die Zielgruppe jener Personen gerichtet, die von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht in der Pflege und im Gesundheitssystem betroffen sind, bislang gegenüber den bisherigen Impfstoffen aber skeptisch eingestellt waren.

Das könnte Sie auch interessieren

Schwache Nachfrage von Arbeitnehmern im Pflegebereich

Vorweg: Ein Ansturm war es keineswegs, der am Samstag in der Messe zu bewältigen gewesen wäre. „Wir hätten 240 Impfdosen verabreichen können, 90 wurden gebucht und verabreicht“, bilanziert Landratsamt-Sprecher Robert Schwarz auf Anfrage. Rund ein Drittel der Novavax-Dosen seien an Beschäftigte im Pflege- und Medizinsektor verimpft worden, zwei Drittel an andere Impfwillige – also an bisherige Impfverweigerer. Er wolle dies aber nicht als ein mageres Ergebnis sehen, so Schwarz. Denn immerhin sei die Impfquote im Bodenseekreis mit zuletzt, Stand Monatswechsel, 73,5 Prozent an vollständig geimpften, darunter wiederum 53,4 Prozent zum dritten Mal geimpften Personen schon recht hoch und liege über dem Landesschnitt.

Der neue Corona-Impfstoff Novavax basiert auf herkömmlicher Impfstofftechnik. Er soll vor allem jene Menschen von einer Impfung ...
Der neue Corona-Impfstoff Novavax basiert auf herkömmlicher Impfstofftechnik. Er soll vor allem jene Menschen von einer Impfung überzeugen, die den bislang verfügbaren Vakzinen skeptisch gegenüberstehen. | Bild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

„Klar ist, wir könnten deutlich mehr Novavax abgeben, als nachgefragt wird“, sagt Schwarz. Das Gute daran sei wiederum, dass nun jeder zum Zuge komme, der das Novavax-Angebot in Anspruch nehmen wolle. „Impfstoff ist genügend da“, versichert Schwarz.

Das könnte Sie auch interessieren

Ab nächster Woche keine Terminbuchungen mehr nötig

Nachdem der neue Impfstoff in dieser Woche auf der Messe noch am Mittwoch und am Samstag nochmals mit Terminvergabe angeboten wird, soll ab kommender Woche die Terminvergabe komplett entfallen. Am Impfstützpunkt in der Häfler Innenstadt kann man bereits an diesem Freitag und in Überlingen in der Alten Sporthalle am Sonntag Novavax ohne Terminbuchung bekommen. Künftig soll dann laut Schwarz auch auf der Messe das Angebot so niederschwellig wie möglich erfolgen. In diesem Falle täglich montags bis samstags von 10 Uhr bis 17 Uhr.