Knapp 300 Einsatzkräfte und eine Großlage, die in kürzester Zeit eintrat und bewältigt werden musste: Der Großalarm am Bodensee-Airport am frühen Samstagabend rief Feuerwehren, Abteilungen des Roten Kreuzes und die Polizei aus dem gesamten