Mit einer Andacht in der Überlinger Auferstehungskirche erinnerte die Evangelische Kirchengemeinde an den globalen Klimastreik, der am Freitag in Erinnerung rief, dass es neben Corona noch andere große Nöte gibt auf diesem Planeten. Dekanin Regine Klusmann war rechtzeitig auf den Turm gestiegen, um die Kirchenuhr pünktlich „5 vor 12“ für 24 Stunden anzuhalten. „Es ist 5 vor 12!“ lautete auch der Titel der Andacht, die sie in der Kampagne „Churches for Future“ gemeinsam mit Pfarrer Michael Schauber aus Owingen für eine kleine Zuhörerschar gestaltete.

Andacht zum Klimastreik: Dekanin Regine Klusmann und Pfarrer Michael Schauber sorgen sich um die Schöpfung und solidarisieren sich mit der Fridays-for-Future-Jugend.
Andacht zum Klimastreik: Dekanin Regine Klusmann und Pfarrer Michael Schauber sorgen sich um die Schöpfung und solidarisieren sich mit der Fridays-for-Future-Jugend. | Bild: Hanspeter Walter Journalist-Texte-Bilder
…. und hält die Turmuhr für 24 Stunden an!
…. und hält die Turmuhr für 24 Stunden an! | Bild: Hanspeter Walter Journalist-Texte-Bilder


„Die Corona-Problematik hat den Klimaschutz fast vergessen lassen“, sagte Klusmann und erinnerte, dass es die gleichen Appelle und Forderungen vor rund vier Jahrzehnten schon gegeben habe. „Ist denn seitdem nichts passiert?“ fragte sie. Das stimme zwar nicht ganz. Doch mit einem 1000-Dächer-Programm, einem partiellen Ausstieg aus der Atomkraft, neuen Wärmedämmvorschirften und EMAS-Zertifizierungen sei es nicht getan. Der CO2-Ausstoß habe weiter zugenommen und: „Der Erde geht die Luft aus!“ Ein bisschen mehr Fahrrad zu fahren und im Unverpackt-Laden einzukaufen, sei schön, das reiche jedoch nicht. Zu wenig hörten die Appelle oder nähmen sie nicht Ernst. Ganz offensichtlich reiche die Freiwilligkeit nicht aus und es bedürfe strengerer Reglementierungen. Sonst lasse sich die Schöpfung nicht bewahren.

Die Kirche kämpfte um die Zukunft des Planeten…..
Die Kirche kämpfte um die Zukunft des Planeten….. | Bild: Hanspeter Walter Journalist-Texte-Bilder

Zugleich als vorweggenommene Solidaritätsaktion mit den klimastreikenden Schülern, die sich wenig später in Friedrichshafen und Konstanz zu Demos versammelten, sah Pfarrer Michael Schauber die Andacht und wünschte sich für die Zukunft auch gemeinsame Aktionen für den Klimaschutz.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €