Wegen der Corona-Pandemie sind Großveranstaltungen bis 31. August untersagt – und so sagt auch Konzertveranstalter Vaddi Concerts alle bis dahin geplanten Veranstaltungen ab. Damit wird unter anderem das Tettnang Open Air im Juli nicht stattfinden.

Suche nach neuen Terminen läuft, ersatzlose Absagen nicht ausgeschlossen

„Nach dem Beschluss der Bundesregierung von gestern sind wir nun bemüht, viele Sommerveranstaltungen für die Besucher sinnvoll und zumutbar zu verschieben“, teilte Vaddi Concerts am Donnerstagvormittag mit. In Einzelfällen werde es zu ersatzlosen Veranstaltungsabsagen kommen, heißt es weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Viele der von Vaddi Concerts zwischen März und August geplante Veranstaltungen seien bereits für den Spätherbst 2020 oder Winter/Frühjahr 2021 neu terminiert. Dazu gehören etwa das Konzert der Kastelruther Spatzen im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen (neuer Termin: 10. November 2020) und der Auftritt der Simple Minds im Oberschwaben-Klub in Ravensburg (neuer Termin: 28. Februar 2021). Eine Liste ist auf der Webseite von Vaddi Concerts zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

„Gemeinsam mit den Tourneeveranstaltern arbeiten wir mit Hochdruck an weiteren Lösungen, deshalb bitten wir alle Kartenbesitzer um Geduld“, heißt es seitens Vaddi Concerts. Eine Gutschein-Regelung für alle bereits gekauften Tickets sei gemeinsam mit der Bundesregierung in Arbeit und solle in Kürze veröffentlicht werden.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €