Zu Beginn der letzten Aprilwoche sind den Behörden nach Angaben des Landratsamts, Stand Montag, 2390 aktuelle Corona-Fälle im Bodenseekreis bekannt. Im Vergleich zum vergangenen Montag – da galten 2520 Corona-Fälle im Landkreis als akut – ist diese Zahl erneut gesunken ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein leichter Anstieg ergibt sich dagegen beim Blick auf die Neuinfektionen: Von Dienstag bis einschließlich Montag, 19. bis 25. April, sind dem hiesigen Gesundheitsamt 1849 neue Corona-Fälle gemeldet worden, 161 mehr als in der Vorwoche.

305 Todesfälle seit Beginn der Corona-Pandemie

In den Kliniken im Landkreis werden laut Landratsamt aktuell 22 Patienten im Zusammenhang mit Covid-19 stationär behandelt; am Montag, 18. April waren es 39.

Das könnte Sie auch interessieren

Binnen einer Woche im Bodenseekreis sechs weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet. Damit steigt deren Gesamtzahl auf 305.