Wie aus dem Corona-Wochenrückblick des Landratsamtes hervorgeht, galten am Montag, 24. Januar 2295 Corona-Infektionsfälle als akut. In der Vorwoche hatte der Wert bei 1444 gelegen. Zu diesem Zeitpunkt mussten elf Menschen stationär in den Kliniken im Landkreis im Zusammenhang mit Covid-19 behandelt werden, zu Beginn der vierten Januarwoche waren es nun den Angaben zufolge 18.

Das könnte Sie auch interessieren

Von Dienstag, 18. bis einschließlich Montag, 24. Januar sind dem Gesundheitsamt 1999 neue Corona-Infektionsfälle gemeldet worden, 706 mehr als in der Woche zuvor. Außerdem wurden bis Dienstag, 25. Januar zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 registriert.

Weniger Corona-Schutzimpfungen als in der Vorwoche

Mit 6991 Impfungen sind in den ärztlichen Praxen und Impfstützpunkten des Landkreises in der vergangenen Woche fast 2000 weniger Spritzen verabreicht worden als in den sieben Tagen zuvor, als der Wert bei 8948 gelegen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie das Landratsamt in seiner Mitteilung weiter schreibt, müsse zu diesen Zahlen aber noch die Impfleistung der Kliniken, betriebsärztlichen Dienste, mobilen Impfteams in stationären Einrichtungen, Einzelstützpunkten sowie von Hilfsorganisationen gerechnet werden. Diese Zahlen seien dem Landratsamt nicht bekannt.

Sieben-Tage-Inzidenz erstmals vierstellig

Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen je 100 000 Einwohner wurde in der zurückliegenden Woche vom Landesgesundheitsamt mit 866,4 am Sonntag veröffentlicht (Vorwoche: 545,7). Und die Zahl steigt seither weiter: Am Montagnachmittag, 24. Januar meldete die Behörde eine Sieben-Tage-Inzidenz von 984,9, am Dienstagnachmittag von 1024,3. Damit ist der Bodenseekreis einer von aktuell neun Kreisen in Baden-Württemberg mit einem vierstelligen Wert.

Aufgrund der hohen Infektionszahlen gilt im Bodenseekreis weiterhin eine nächtliche Ausgangsbeschränkung für Ungeimpfte.

Auch nächsten Samstag ist Kinder-Impftag an der Messe

Nachdem am Samstag bereits die zweite Impfaktion für Kinder an der Messe Friedrichshafen stattgefunden hat, plant das Landratsamt laut seiner Mitteilung kommendes Wochenende am 29. Januar erneut einen Kinder-Impftag. Die Terminbuchung ist online möglich. Weitere Impftermine in der Region finden Sie in unserer Übersicht.

Das könnte Sie auch interessieren