Es sei eine „barbarische Tat aus gekränkter Eitelkeit“ gewesen, sagte Richter Veiko Böhm am 19. November und verurteilte einen 23-jährigen Mann aus Friedrichshafen wegen gefährlicher Körperverletzung zu acht Jahren und neun Monaten