Wieder ein Unfall auf der B 31, wieder Verletzte: Die Einsatzkräfte wurden am Montag nach Polizeiauskunft gegen 15.45 Uhr alarmiert. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West auf Anfrage erklärt, war ein Autofahrer, der in Fahrtrichtung Lindau unterwegs war, auf die Gegenfahrspur geraten. Der Wagen kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Drei Menschen wurden verletzt. Die Unfallursache ist noch unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Strecke musste vorübergehend voll gesperrt werden. Der Verkehr staute sich im Feierabendverkehr. Inzwischen ist die Unfallaufnahme abgeschlossen. Die Strecke ist inzwischen wieder für den Verkehr freigegeben worden.