Pünktlich zum Ferienbeginn in Baden-Württemberg und Bayern lockt die Lindauer Gartenschau am Mittwoch, 28. Juli mit einem Strandfest. Der Auftritt von Karl Frierson um 20 Uhr soll einen abwechslungsreichen Tag krönen. So werden die Aussteller ihre Stände abends stimmungsvoll beleuchten.

Baden, chillen oder einfach nur den Sonnenuntergang beobachten.
Baden, chillen oder einfach nur den Sonnenuntergang beobachten. | Bild: Susanne Hogl

Den Tag über locken unter anderem ein Limbo-Tanz-Wettbewerb, ein Contest im Calisthenics-Park und eine Minidisco. Beginn des Strandfests ist um 17 Uhr. Wer es sportlicher mag, der kann sich ein Stand-up-Paddle-Board (SUP) ausleihen und in See stechen oder von den großen Stufen aus in den Bodensee springen.

Für die müden Kinder kann man sich Bollerwägen ausleihen

Eltern können dabei ihren Kindern im Auge behalten und entspannt unter schattigen Bäumen sitzen, an einer Strandbude etwas trinken. Am Eingang können auch Bollerwägen ausgeliehen werden – die sind nicht nur für müde Kindern, sondern auch für den Transport von Picknickkörben bestens geeignet.

Ein neuer Spielplatz direkt am Bodenseeufer wurde auf der Lindauer Gartenschau angelegt und soll auch nach Ende der Schau erhalten bleiben.
Ein neuer Spielplatz direkt am Bodenseeufer wurde auf der Lindauer Gartenschau angelegt und soll auch nach Ende der Schau erhalten bleiben. | Bild: Susanne Hogl

Auf der großen Spieleland-Wiese gibt es für Kinder täglich Aktivitäten im Zirkuszelt und in der Naturwerkstatt. Natürlich wurde auch direkt am Ufer ein Spielplatz für die Kleineren angelegt und Sand gibt es nicht nur auf dem Beachvolleyballplatz, sondern auch in Form eines Minisandstrandes.

Die Kinder baden oder klettern – die Eltern können in aller Ruhe in der Nähe eine Pause machen.
Die Kinder baden oder klettern – die Eltern können in aller Ruhe in der Nähe eine Pause machen. | Bild: Susanne Hogl

Inzwischen sind auch in Lindau aufgrund des feuchtwarmen Wetters etliche Blumen und Sträucher kräftig gewachsenen. Zurzeit gibt es auf dem gesamten Gelände der Gartenschau jede Menge Dahlien in vielen Farben und andere Sommerblumen zu bestaunen.

Das könnte Sie auch interessieren

Für alle, die untertags doch lieber in ein Strandbad gehen, oder auf dem See unterwegs sind, gibt es jetzt ein Abendticket für die Gartenschau. Es gilt von 18 Uhr an bis 23 Uhr und ist zu den üblichen Kassenöffnungszeiten an den Kassen oder auch online für 9,50 Euro erhältlich.

„Damit erfüllen wir einen häufig an uns herangetragenen Wunsch, der vor allem von Dauerkartenbesitzern kam. Sie können jetzt mit Freunden und Gästen abends über die Gartenschau bummeln und den Sonnenuntergang genießen“, sagt Geschäftsführerin Claudia Knoll. Knoll verweist darauf, dass auf der Gartenschau immer noch Registrierungspflicht gilt. Mit dem Strandfest am 28. Juli heißt es dann Halbzeit auf der Hinteren Insel.