Vier Angeklagte, acht Verteidiger, mehr als 50 Zeugen, Sachverständige und 20 Verhandlungstage: Was am kommenden Montag im Saal 1 des Ravensburger Landgerichts beginnt, kann als „Monsterprozess“ bezeichnet werden.Zwei Männer und zwei