Gegen 11.15 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer der Polizei einen Schlangenlinien fahrenden Sattelzug auf der Bundesstraße 31 bei Kressbronn. Eine Streifenwagenbesatzung des Polizeipostens Langenargen traf den 38-jährigen Fahrer auf einem Parkplatz an, heißt es im Polizeibericht weiter. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von über 2,4 Promille. Der Mann musste die Beamten in eine Klinik begleiten, wo die Entnahme einer Blutprobe veranlasst wurde. Darüber hinaus behielten die Ermittler seinen Führerschein ein und untersagten ihm die Weiterfahrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Gegen 13.20 Uhr wählte ein Zeuge in Hagnau den Notruf und teilte mit, dass ein Lastwagen mit auffälliger Fahrweise durch den Ort rolle. Bei der Kontrolle durch Beamte des Polizeipostens Meersburg wurde bei dem 48-jährigen Fahrer ein Atemalkoholwert von knapp vier Promille gemessen. Auch in diesem Fall folgten die Entnahme einer Blutprobe, die Abgabe des Führerscheins und die Untersagung der Weiterfahrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Beide Männer müssen laut Polizei nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.