Landrat Lothar Wölfle und Messechef Klaus Wellmann haben gemeinsam den offiziellen Startschuss für den Aufbau des Kreisimpfzentrums im Bodenseekreis gegeben, das teilen das Landratsamt und die Messe Friedrichshafen in einem gemeinsamen Pressetext mit.

In der Halle A2 soll künftig geimpft werden.
In der Halle A2 soll künftig geimpft werden. | Bild: Landratsamt Bodenseekreis

Auch die ersten Aufbauarbeiten haben inzwischen begonnen, sodass bis zum Jahresende die wesentliche Infrastruktur in der Halle A2 der Messe Friedrichshafen eingerichtet sein soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Planung des Landes für die Kreisimpfzentren (KIZ) sieht vor, dass die zentralen Impfzentren die ersten Impfungen möglichst noch in diesem Jahr vornehmen und die Kreisimpfzentren ab spätestens 15. Januar 2021 einsatzbereit sind. Im Vollbetrieb sollen laut Pressetext hier bis zu 750 Menschen täglich geimpft werden können. Dazu soll das KIZ an sieben Tagen in der Woche in zwei Schichten arbeiten, wenn dafür ausreichend Impfdosen zur Verfügung stehen.

Das könnte Sie auch interessieren