Für den Neubau eines Wasserspielplatzes im Strandbad – Investitionsvolumen von fast 224 000 Euro – erhält Eriskirch laut Ministerium 47 814 Euro. In Langenargen soll ein Wasserspielbereich für Kleinkinder im Strandbad für rund 1,04 Millionen Euro entstehen. Dieses Vorhaben werde mit 253 930 Euro gefördert. Laut Minister Guido Wolf werden im Jahr 2017 landesweit 32 Tourismuskommunen bei der Umsetzung zukunftsweisender Infrastrukturvorhaben mit Zuschüssen von insgesamt rund 7,1 Millionen Euro gefördert.

Nach Angaben des Ministeriums hat Baden-Württemberg im Jahr 2016 mit landesweit rund 21 Millionen Gästeankünften (+ 3 Prozent im Vergleich zu 2015) und mehr als 52 Millionen Übernachtungen (+ 2,5 Prozent im Vergleich zu 2015) zum sechsten Mal in Folge Rekordzahlen erzielt. Mit landesweit mehr als 326 000 Arbeitsplätzen sei der Tourismus in Baden-Württemberg ein wichtiger Wirtschaftszweig.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €