Beamte wollten den Autofahrer, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, in Ravensburg kontrollieren. Der habe allerdings nicht reagiert, sei in Richtung Innenstadt geflüchtet und bei Rot über die Ampel gerast. Zu der Zeit waren laut Polizeibericht bereits mehrere Streifenwagen in die Fahndung eingebunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Flüchtende fuhr mit seinem Wagen über eine von der Polizei ausgelegte Nagelsperre. Trotz vier platter Reifen setzte er seine Fahrt fort. Die Beamten blockierten mit ihrem Dienstwagen daraufhin die Straße. Der 33-Jährige wollte das Polizeifahrzeug umfahren. Dabei prallte er mit seinem Wagen allerdings gegen die Leitplanke und den Streifenwagen. Der leicht verletzte Mann leistete Widerstand und weigerte sich, aus seinem Auto auszusteigen.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.