Die Messe Motorworld Classics Bodensee rückt drei Tage lang die klassische Mobilität zu Land, zu Wasser und in der Luft in den Mittelpunkt. Laut einer Mitteilung des Veranstalters findet die Messe vom 10. bis 12. Mai auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt. Dort treffen sich Liebhaber und Freunde alter Gefährte zum großen Oldtimer-Meeting.

Bei der Airshow gibt es klassische Flugzeuge zu sehen. Dieses Motiv aus dem Vorjahr zeigt eine P-51D Mustang Lousiana Kid.
Bei der Airshow gibt es klassische Flugzeuge zu sehen. Dieses Motiv aus dem Vorjahr zeigt eine P-51D Mustang Lousiana Kid. | Bild: Messe Friedrichshafen

Laut Messechef Klaus Wellmann und Bereichsleiter Roland Bosch gibt es auf dem Messegelände exklusive Sammlerfahrzeuge sowie Oldtimer für das kleine Budget. Mehr als 800 Aussteller werden in zehn Hallen auf 85.000 Quadratmetern Fläche erwartet. Die Veranstalter rechnen mit rund 38.000 Besuchern aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich.

Das könnte Sie auch interessieren

Neben dem Angebot von Fahrzeughändlern und Privatanbietern gebe es einen Markt für jene, die Ersatzteile und Zubehör suchen. Die Palette umfasse unter anderem automobile Raritäten, Motorräder und Riva-Boote.

Außerdem werden historische Fahrzeuge am Samstag, 11. Mai, ab 14 Uhr in Halle B1 versteigert. Der Wert eines Oldtimers steigt mit dem Grad seiner Originalität. Umso mehr steht bei einer Restaurierung die fachliche Qualität im Vordergrund.

Zum Programm der Motorworld Classics Bodensee zählt eine Auktion. Im Bild ein Austin Healy.
Zum Programm der Motorworld Classics Bodensee zählt eine Auktion. Im Bild ein Austin Healy. | Bild: Messe Friedrichshafen

Die Motorworld Classics Bodensee gilt laut Veranstalter auch als Mekka für Fans der klassischen Fliegerei. Durch die direkte Nachbarschaft zum Flughafen Friedrichshafen werde der Traum vom Fliegen hautnah erlebbar. Neben der Sonderschau mit 20 historischen und flugfähigen Luftfahrtklassikern in der Halle A3 starte täglich ab 14.30 Uhr die Airshow mit alten Maschinen.

Schnelle Runden auf dem Messerundkurs

Ein weiterer Höhepunkt sei der Messerundkurs auf dem Freigelände in Friedrichshafen. Dort können Besucher die Atmosphäre glorreicher Rennsportepochen erleben und beim Schrauben an Boliden zuschauen.