„Uns schickt der Himmel“, lautet das Motto der 72-Stunden-Aktion. In Deutschland hat für 85 000 Kinder und Jugendliche in 3400 Gruppen die Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) begonnen. Beim Auftakt am Donnerstag im Schloss Salem bekamen 15 Gruppen aus dem Dekanat Linzgau ihre Projekte zugewiesen.

Video: Singler, Julian

Alexander Kleber, Dekanatsjugendreferent, sagte: „So viele Gruppenanmeldungen hatten wir hier noch nie. Ihr alle wollt euch für den guten Zweck engagieren, um die Welt ein kleines Stück besser zu machen.“ Egal, ob Ministranten, Pfadfinder, die Katholische junge Gemeinde (KjG), die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) oder die Ferienspiele Markdorf – alle sind in den nächsten 72 Stunden ehrenamtlich im Einsatz. Vor der Verkündung der Projekte gestalteten Jugendseelsorger Simon Dreher und Dekan Peter Nicola einen Gottesdienst.

Bild: Singler, Julian

Die Projekte in der Region

Ministranten Deggenhausertal: Mountainbiketrail auf dem Skateplatz in Wittenhofen gestalten; Ministranten Kluftern: Neugestaltung des Kirchenvorplatzes; Ministranten Salem-Heiligenberg: den Außenbereich der Kindertagesstätte St. Josef in Neufrach erneuern und gestalten; KLJB Owingen: Grillstätte renovieren; KLJB Hödingen: Gedenkstätte Maria Eich in Stand setzen; Ministranten Meersburg: Öffentliches Denkmal und Wahrzeichen Bildstock restaurieren; Pfadfinder Daisendorf: Freizeitanlage gestalten; Ministranten Markdorf und Ferienspiele Markdorf: Bolzplatz in Hepbach renovieren, Beachvolleyballfeld anlegen, eine Sitzecke und vieles mehr; Ministranten Bermatingen: Weg durch Pfarrgarten Richtung Bahnhof bauen und Blumenbeete gestalten; Ministranten Immenstaad/Kippenhausen: Waldstück Hersberg aufforsten; KjG Überlingen: Mobile Sitzecke und Graffitiprojekt für Landesgartenschau und städtisches Jugendreferat; KLJB Lippertsreute: Treppenaufgang Maria im Stein neu gestalten; KjG Frickingen Altheim: Sanierung Grillhütte, Insektenhotels und mehr; KjG Seefelden: Außenbereich der Seniorenresidenz Belvita gestalten.