Aufgrund der Wettersituation wird das heutige Konzert der Formation Quadro Nuevo verlegt: Es findet nicht im Innenhof des Neuen Schlosses in Tettnang statt, sondern in der Aula des Tettnanger Montfort-Gymnasiums (Manzenbergstraße 30). Beginn ist um 20 Uhr. Es gibt nur noch wenige Karten an der Abendkasse.

Seit fast 20 Jahren ist Quadro Nuevo auf der Suche nach der Seele des Tangos. Unzählige Orte haben die abenteuerlustigen Virtuosen bereist und verwegene Spielweisen ausgelotet. Dafür wurden sie mit dem Deutschen Platin Jazz Award und zweimal mit dem bedeutenden Musikpreis "Echo" geehrt.

Mit dem neuen Programm „Flying Carpet“ konzertiert das Ensemble in einer spannenden Mischung aus arabischer Musik, Tango-Oriental, hypnotisierenden Grooves, Jazz und Improvisation im Innenhof des Neuen Schlosses Tettnang. Meditativer Klang und kraftvolle Unisono-Passagen erzeugen einen Auftrieb, dem man sich nur schwer entziehen kann.