Rund 30 Studenten der Universitäten Dresden und Erlangen streben nach einer einwöchigen Exkursion am deutschen Bodensee eine Karriere im Süden an. Dies geht aus einer Mitteilung der Wirtschaftsförderung Bodenseekreis (WFB) hervor, die anlässlich der Initiative "Karriere im Süden" Firmenbesichtigungen organisiert hat. Die Nachwuchskräfte besichtigten beispielsweise das Unternehmen Ihse in Oberteuringen sowie ZF TRW in Radolfzell.

Laut WFB ist die Initiative „Karriere im Süden“ bei Unternehmen in der Region und bei Studenten in ganz Deutschland durch die Karriereplattform "www.karriere-im-sueden.de" bekannt. Die Zusammenarbeit der Wirtschaftsförderungen der Landkreise Bodenseekreis, Konstanz, Lindau, Ravensburg und Sigmaringen sowie der Stadt Ravensburg hat zum Ziel, den innovativen Wirtschaftsraum Bodensee interessierten Hochschulabsolventen zu präsentieren und Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern herzustellen. Dies geschieht zum einen durch die Organisation einer jährlich stattfindenden Studenten-Exkursion, zum anderen präsentiert sich die Karriereplattform auf diversen bundesweiten Hochschulmessen.

In Zusammenarbeit mit dem Hochschulverein "bonding" haben nun 28 Studenten der Technischen Universität Dresden sowie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen die Möglichkeit bekommen, tiefe und exklusive Einblicke in Unternehmen des deutschen Bodenseeraumes zu erhalten. Neben sechs weiteren Unternehmen öffneten dieses Mal die Ihse GmbH in Oberteuringen und die ZF Friedrichshafen AG ihre Tore und informierten die Gäste über ihr breites Produktionsspektrum, Karrierechancen und potenzielle Einsatzgebiete. Des Weiteren gab es einen „Markt der Möglichkeiten“ auf dem bei einer Art „Speed Dating“ weitere acht Unternehmen der Region kennengelernt und erste Kontakte geknüpft werden konnten. Die Studenten seien begeistert von der Vielzahl an interessanten Arbeitgebern in der Bodenseeregion gewesen, was die Gäste so nie vermutet hätten. Die Studenten seien nach der Exkursion hoch motiviert gewesen, sich nach Studienende in der Bodenseeregion zu bewerben.

Die Karriereplattform "Karriese im Süden" ist sowohl für Jobsuchende als auch für Unternehmen kostenfrei. Internet: www.karriere-im-sueden.de