Damit zwischen den Jahren keine Langeweile zu Hause aufkommt, wird rund um den Gehrenberg einiges geboten. Rock und Weltmusik im Theaterstadel Markdorf und Kulturkessel Bermatingen sowie höchst amüsantes Laien-Theater im Deggenhausertal und Leimbach.

Im Gasthaus Mohren in Limpach eröffnet für sechs Aufführungen die Konditorei Dettermeier, wo die Theatergruppe Homberg-Limpach in diesem Jahr das real-satirische Stück „Bäcker braucht Frau – oder Liebe ist für alle da“ aufführt. Eine Komödie von Jürgen Kirner, die es in sich hat, spielt doch das Stück offen mit dem Themen Humor und Homosexualität. Premiere ist am 29. Dezember. Weitere Aufführungen sind am 30. Dezember sowie am 3., 4., und 5. Januar, jeweils um 19 Uhr.

Die Mitglieder der Theatergruppe des Bodensee-Medley-Chors Markdorf sind schon seit September fleißig am üben für ihr traditionelles Neujahrstheater in der Mehrzweckhalle Leimbach. Diesmal wird das Stück „Neurosige Zeiten“, eine Komödie in drei Akten von Winnie Abel aufgeführt. Geboten werden heiße und erotische, aber auch brüllend komische Einblicke in eine ganz „normale“ psychiatrische Wohngruppe in der „Irrenanstalt Markdorf“. Premiere des Dreiakters ist am Donnerstag, 3. Januar. Weitere Vorstellungen gibt es am Freitag, 4. Januar, und am Samstag, 5. Januar.

Im Kulturkessel in Bermatingen heißt es am 29. Dezember ab 20.30 Uhr: „Let the good times rock“. Die fünfköpfige Band „D’s Devils“ lassen es mit Rock-Klassikern aus den 70ern, 80ern und 90ern ordentlich krachen. Mal rockig laut, mal ganz sanft performt Sängerin Diana Nieder Gassenhauer von ZZ Top, Melissa Etheridge, den Rolling Stones oder Marius Müller Westernhagen.

Legendär und schon absolut traditionell, das Weihnachtsspecial von „Little Wing and Friedens“ im Theaterstadel am 26. Dezember, ab 20.30 Uhr. „Little Wing“ das sind Sänger Arthur Isleb, Gitarrist Jörn Blesse und Schlagzeuger Tom Wagener. Auch dieses Jahr werden wieder hochkarätige Gäste den Stadel rocken. Mit dabei sind unter anderem die die charismatische und temperamentvolle Sängerin mit Hang zu extrovertiertem Bühnenoutfits aus Verona, Phil Gates aus Chicago und Milla, die legendäre Ruhrpott-Rockröhre.

Rabenschwarz, durchaus ironisch und reichlich zynisch sind ihre Texte. Die Rede ist von „Hiss“, der heiter-melancholischen Polka-Band, die seit Jahren zwischen den Jahren im Markdorfer Theaterstadel halt machen. Dieses Jahr am 28. Dezember, ab 20. 30 Uhr. Ihre Lieder sind eine einzige Liebeserklärung an die Frauen, den Humor, den Schmerz und das Leben. Im Repertoire haben sie zeitgemäße Seemannslieder, Piratenpolkas, Südsee-Ska und Tiefsee-Tangos dabei.

Zeit verschenken

<p>Die Familie Wirth freut sich auf Weihnachten auf dem Wirthshof: Maria (von links), Stefanie und Lenka Wirth sowie Katja Eberle und Andreas (oben links) und Claudius Wirth. <em>Bild: Privat</em></p>

Die Familie Wirth freut sich auf Weihnachten auf dem Wirthshof: Maria (von links), Stefanie und Lenka Wirth sowie Katja Eberle und Andreas (oben links) und Claudius Wirth. Bild: Privat

Wer auf der Suche nach einem ganz besonderen Geschenk ist, kann ja mal etwas Zeit verschenken. Jemanden ein paar Stunden Entschleunigung vom Alltag bereiten. Der Wirthshof bietet ein harmonisches Zusammenspiel von aktivem Bewegungsprogramm, kulinarischen Spezialitäten und entspannenden Wellnessmomenten. Ob Kosmetik- und Massage-Anwendungen, Schlemmen und Genießen oder Fitness, alles ist möglich, denn in einem Wirthshof-Gutschein ist all das enthalten. Zudem kann der Gutschein einfach und bequem online gebucht und ausgedruckt werden. „Einfach auf unsere Internetseite gehen, Formular ausfüllen und Gutschein ausdrucken“, erklärt Claudius Wirth. Wer lieber gerne persönlich vorbeikommen möchte, kann dies am 21. und 22. Dezember tun. „Da wir bis zum 6. Januar in den Winterferien sind, bieten wir einen Gutscheinverkauf in unserem Hotel von 14 bis 19 Uhr an“, so Wirth.

Im Wirthshof SPA werden Naturkosmetikprodukte von Dr. Hauschka, Primavera und Babor Kosmetik verwendet. Die Haut verwöhnen lassen und den Körper entspannen. Dem Wohlfühl-Team des Wirthshofs ist die achtsame Begegnung, der einfühlsame Umgang mit seinen Gästen überaus wichtig. So sieht man die Wellness- und Beautyanwendungen auf dem Wirthshof nicht nur als Pflege des Äußeren und der Haut, sondern vielmehr als ein Erholungserlebnis für die Sinne und der Seele, dazu Claudius Wirth: „Wir möchten, dass es unseren Gästen gut geht, dass sie abschalten und einfach genießen können, damit der Kopf frei wird und Körper und Geist sich erholen.“

Alle Informationen zu Angeboten, Gutscheinen, Terminanfragen oder Kurspläne gibt es im Internet unter http://www.wirthshof.de

Markdorf-Marketing verlost Decken

<p>Schön ist er anzusehen, der geschmückte Weihnachtsbaum vor dem Proma.</p>

Schön ist er anzusehen, der geschmückte Weihnachtsbaum vor dem Proma.

Markdorf Marketing setzt beim SÜDKURIER Weihnachts-Rubbellos-Gewinnspiel noch einen drauf: „Das ist so eine tolle Aktion für unseren Handel, deswegen wollen wir zusätzlich vier mal zwei Markdorf-Decken verlosen“, erzählt Geschäftsfüherin Lucie Fieber. Die Decken sind kuschelig und eignen sich wunderbar, um es sich zu Hause richtig gemütlich zu machen.

In der Geschäftstelle in der Hauptstraße gibt es auch die beliebten Markdorf-Gutscheine, die bei über 100 Fachgeschäften, Einzelhändlern, Dienstleistern und Gastronomiebetrieben eingelöst werden können. Es gibt auch einen Einkaufsgutschein mit einem Wert von 44 Euro, dazu Fieber: „Nach dem neuen Steuerrecht ist es möglich, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer monatlich mit genau diesen 44 Euro steuerfrei zu beschenken.“ Erhältlich sind die Gutscheine bei insgesamt sieben Verkaufsstellen: Volksbank und Sparkasse Markdorf, Buchhandlung Wälischmiller, Fashion by E, Stylebox im Proma, Restauration Lichtblick, Intersport Raither sowie der Tourist-Information.

Außerdem gibt es bei Lucie Fieber noch weitere Geschenkartikel zu entdecken. Etwa den Jubiläumswein im schönen Geschenkkarton mit zwei Gläsern, das Cocktail-Glas, oder das Memo-Spiel mit vielen schönen Stadtmotiven. Das Markdorf-Buch bietet einen illustren Überblick der Stadtgeschichte vom Jahr 817 bis heute. Lucie Fieber und ihr Team wünschen allen Markdorfern ein frohes Weihnachtsfest und einen erfolgreichen Start ins Neue Jahr: „Wir werden auch im kommenden Jahr wieder vollmotiviert dabei sein und tolle Veranstaltungen im Programm haben.“

Sol de Vita in der Marktstraße: In der neu gestalteten Salzgrotte in der schönen Markdorfer Altstadt, lädt Inhaberin Desiree Rahn ein, zu entspannen, Kraft zu tanken und Ruhe zu finden. „Einfach mal der eigenen Gesundheit etwas Gutes tun“, so Rahn. In 45- oder 20-Minuten-Sitzungen kann man herrlich die Seele baumeln lassen und zu sich finden. Das neue Kursprogramm wird ständig erweitert. Das „Lädle“ im Erdgeschoss steht natürlich auch ganz im Zeichen des Salzes, so gibt es eine große Auswahl an genüsslichen und entspannenden Salzen aus aller Welt. Außerdem vielfältige Düfte und Öle. Am 20. Dezember veranstaltet Rahn zudem eine Klangschalenmeditation in der Grotte. jmh/Bild: Jan Manuel Heß

Das Bodensee Küchen Team freut sich mit ihren Kunden auf die Weihnachtszeit, Grund genug für Geschäftsführer Alfred Eckle den Hauptpreis für das große SÜDKURIER Weihnachts-Rubbellosgewinnspiel zu sponsoren. Dort winkt mit etwas Glück der „Quooker – der kochende Wasserhahn“ mit einem Wert von rund 1.300 Euro. Mit dem inovativen „Quooker“ gibt es keine lange Wartezeiten mehr, so kann beispielsweise das Tee- oder heiße Wasser für den Kochtopf direkt aus dem Wasserhahn gelassen werden. Auch jetzt zu Weihnachten steht das ganze Bodensee Küchen-Team (v.l) Alfred Eckle, Thomas Butz, Christina Oeser und Vanessa Eckle für ihre Kunden bereit, um deren Traumküchen Wirklichkeit werden zu lassen. ALA/Bild: Andreas Lang

Mitmachen beim großen SÜDKURURIER-Weihnachts-Rubbellos lohnt sich, es winken tolle Preise. Ein Beispiel ist die Bosch Küchenmaschine universal plus von Elektroanlagen Keim in Markdorf. Die Küchenmaschine gibt es als 2. Hauptpreis zu gewinnen und hat einen Wert von 579 Euro. „Wer unseren Hauptpreis nicht gewinnt hat trotzdem die Möglichkeit bei uns schöne Weihnachtsgeschenke zu finden“, erklärt Betriebsleiter Rolf Schmidt. So warten Elektro- oder Akkurasierer, elektrische Zahnbürsten, Kaffeeautomaten und vieles Praktisches und Nützliches mehr in den Regalen auf ihre neue Besitzer. Wer sich noch gar nicht entscheiden kann, hat die Möglichkeit einen Gutschein bei Elektroanlagen Keim zu erwerben. ALA/Bild: Andreas Lang

Frühbucherrabatte bis zu 30 Prozent gibt es noch bis Ende Januar im Reisebüro Sonnenklar im Proma Einkaufszentrum. „Wer seinen Sommerurlaub 2019 buchen will, sollte es genau jetzt machen“, rät Reiseexpertin Liane Huber (Mitte). Absolut im Trend seien Mittelmeer-Kreuzfahrten, Familienurlaube in Griechenland oder fernöstliche Rundreisen. „Hier kann ich Vietnam empfehlen, ein Land mit wundervoller Kultur und tollen Menschen“, so Huber. Wer sich informieren möchte, kann jetzt – wie Carla Vissers (links) und Brigitte Fleckenstein (rechts) – die aktuellen Kataloge einsehen. Das Reisebüro Sonnenklar wünscht allen seinen Kunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start für 2019. jmh/Bild: Privat

Optik Gölzer ist der Brillen-Profi für Sportler. Die Sportarten werden immer extremer und schneller, die Ansprüche an die Ausrüstung wachsen, gutes Sehen ist ein wichtiger Erfolgsfaktor im Sport und bei Höchstleistungen. Egal ob Einstärkenglas oder hochwertiges Progressivglas, mit oder ohne Verspiegelung. Optik Gölzer hat die Lösung für jede Anforderung. Nicht nur für den Wintersport hält der Brillenprofi Sonnenbrillen bereit: Running, Radsport, Golfsport, Wassersport, Tennis, um nur einige Sportbereiche zu nennen, auf die sich Gölzer spezialisiert hat. „Bei uns bekommt der Kunde nicht nur zu Weihnachten eine große Auswahl an Oakley und Adidas Sonnenbrillen. ala/Bild: Andreas Lang

Das Grossmann Weihnachtswunderland. Viele schöne und besondere Geschenkideen sowie eine außergewöhnliche Vielfalt an schönem Weihnachtsschmuck und Dekorations-Artikeln bietet das Weihnachtswunderland bei Grossmann in Unterraderach. „Bei uns gibt es alles, was man sich für die Weihnachtszeit wünscht“, verspricht Geschäftsführer Michael Grossmann. So gibt es in den gut sortierten und übersichtlichen Fachabteilungen Bastelbedarf, trendigen Weihnachtsschmuck, Beleuchtungen sowie ein großes Sortiment für Haus, Garten und Küche. „Ein toller Trend ist auch mit Freunden den Grill im Winter anwerfen und dort gesellige Stunden miteinander zu verbringen“, gibt Michael Grossmann noch einen Tipp für die Winterzeit. ALA/Bild: Andreas Lang

Fit für den Winter mit Physio und Beauty Schroeder. „Nicht lange Denken, Schönheit schenken“, lautet das Motto von Physio und Beauty Schroeder. „Wir wollen unsere Kunden und Patienten fit für den Winter machen und setzen dafür die aktuellsten und hochmoderne Geräte dafür ein“, erklärt Katy Schroeder. Als Geschenke-Tipp für die Weihnachtszeit halten Katy Schroeder (links) und Isabelle Schmitt Gutscheine für Gesundheit und Schönheit bereit. Ob Cellulite, Fettpölsterchen, schlaffe Haut oder hängendes Gewebe“, wir bekommen dies alles ohne Operationen hin“, verspricht Schroeder. Erste Ergebnisse seien bereits nach kürzester Zeit sichtbar, so Schroeder. ALA/Bild: Andreas Lang

Herzhafte und geschmückte Geschenkkörbe von Seitz. Bei der Metzgerei Seitz weihnachtet es sehr, als passende Geschenkideen hält das Metzgerei-Team liebevoll geschmückte Geschenkkörbe mit preisgekrönten Fleisch und Wurstwaren bereit. Sehr beliebt sind auch die Gutscheine des Meisterbetriebes, diese können für die Produkte von Seitz oder aber auch an der Imbiss-Theke eingelöst werden. Auf Wunsch werden die Geschenkkörbe von Judith Seitz (links) und Cornelia Leuthold nach den ganz persönlichen Wünschen der Kunden zusammengestellt. „Wir haben viele Firmen und Privatpersonen, die diese Geschenke-Idee sehr gerne annehmen“, erklärt Judith Seitz. ALA/Bild: Andreas Lang