#Alle fürs Klima, das ist das Motto des globalen Klimastreiks, der am kommenden Freitag weltweit begangen wird. „Wir sind nicht zu stoppen, denn eine bessere Welt ist möglich“, ist eine der zentralen Forderungen der Fridays-for-Future-Bewegung, die am kommenden Freitag, 20. September bundes- und weltweit auf die Straße gehen will. Dabei sind nicht nur die Schüler gefragt, explixit richtet sich der Aufruf an jede Generation. Diese Streiks sind im Bodenseekreis geplant:

  • Friedrichshafen: Um 11.30 Uhr geht es am Franziskusplatz los. Erstmals wird für die Demo sogar die Friedrichstraße, über die Demoroute zu Beginn entlangläuft gesperrt. Danach über die Eckenerstraße, durch die Millionenschlucht bis zur Essotankstelle, dann über die Karlstraße bis zur Musikmuschel. „Wir wünschen uns eine Welt ohne Plastik in den Meeren, Luftverschmutzung und klimabedingten Waldbränden“, so die Initiatoren.
Bild: Singler, Julian
  • Markdorf: Auch in Markdorf findet eine Klima-Demo statt. Die Ortsgruppe der erst seit wenigen Monaten bestehenden „Parents-for-Future“-Bewegung ruft zur Kundgebung in der Innenstadt auf. Um 11 Uhr sollen sich alle, die sich um das Klima sorgen, auf dem Vorplatz der Sparkasse einfinden. Das Ende ist gegen 13 Uhr vorgesehen.
Das könnte Sie auch interessieren
  • Meersburg: Im Rahmen des weltweiten Aufrufs #Allefürsklima ruft auch die Meersburger Ortsgruppe von Fridays for Future zur ersten Klimademonstration in der Stadt auf und setzt sich für mehr Nachhaltigkeit ein. Die Meersburger Klimademonstration beginnt um 14 Uhr auf dem Marktplatz. „Die globale Erwärmung geht auch die Seegemeinden etwas an“, teilen die Veranstalter dazu mit.
Unter dem Motto „Fridays for future“ demonstrieren rund 150 Überlinger Schüler auf der Hofstatt für den Klimaschutz.
Unter dem Motto „Fridays for future“ demonstrieren rund 150 Überlinger Schüler auf der Hofstatt für den Klimaschutz. | Bild: Deck, Martin
  • Salem-Rickenbach: „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr unsere Zukunft klaut“, werden am Freitag wieder die Klima-Kids in Rickenbach rufen. Die Demo beginnt um 16 Uhr, Treffpunkt ist der Parkplatz am Dorfgemeinschaftshaus. „Wir freuen uns auf viele Mitmacher“, teilen die Klima-Kids mit. Weiter heißt es: „Bitte bringt für die Aktion gebastelte Fische, Schildkröten und Meerestiere mit, außerdem Wäscheklammern.“
Das könnte Sie auch interessieren