Trotz einer unspektakulären Tagesordnung hat sich die Hauptversammlung der Grünen im Festhaus des Salemer Hotels „Reck“ zu einer lebhaften Veranstaltung entwickelt.

Den Beginn machte Kreisschatzmeisterin Sabine Witzigmann mit ihrem statistischen Bericht: Allein in diesem Jahr sind im Kreis bisher 54 neue Mitglieder dazugekommen, die Gesamtzahl liegt bei 298. Auch die Kassenlage ist trotz der hohen Ausgaben für die zurückliegenden Wahlkämpfe gut.

Da allerdings die Abgaben an den Landesverband erhöht werden, plädierte Witzigmann für eine Beitragserhöhung, die mit großer Mehrheit beschlossen wurde.

Birgit Zauner folgt Lena Metzler im Vorstand

Im Januar hatten die Mitglieder einen siebenköpfigen Vorstand gewählt. Jetzt hat die Uhldingerin Lena Metzler das Handtuch geworfen: Durch ihre Wahl in den Gemeinderat fehle ihr die Zeit für die Vorstandsarbeit.

Als neues Mitglied wurde Birgit Zauner aus Salem gewählt. Sie wird sich hauptsächlich um die Öffentlichkeitsarbeit der Kreisgrünen kümmern.

Helmut Faden (links) im Gespräch mit Martin Hahn. Faden forciert in Markdorf einen grünen Ortsverband, Hahn gab seine erneute Bewerbung für eine Landtagskandidatur bekannt.
Helmut Faden (links) im Gespräch mit Martin Hahn. Faden forciert in Markdorf einen grünen Ortsverband, Hahn gab seine erneute Bewerbung für eine Landtagskandidatur bekannt. | Bild: Uwe Petersen

Landtagsabgeordneter Martin Hahn will wieder kandidieren

Der Landtagsabgeordnete Martin Hahn erklärte, er sei bereit, bei der nächsten Landtagswahl erneut zu kandidieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Kreisausschuss will im Dezember erstmals tagen

Im Wahlkampf hatte sich die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Gliederungen der Partei bewährt. Daraus leitet sich jetzt das Modell eines Kreisausschusses ab, dem neben dem Kreisvorstand Vertreter der Ortsverbände, der Kreistagsfraktion und der Landesarbeitsgemeinschaften (LAG) angehören.

Damit sollen die Verzahnung und Koordinierung der verschiedenen Ebenen gewährleistet werden. Im Dezember soll die konstituierende Sitzung dieses Ausschusses sein. Bisher nimmt der Kreis nur an der „LAG Frauen“ teil, doch Christian Knapp aus Tettnang hielt ein Plädoyer dafür, die 20 Angebote von Landesseite stärker zu nutzen.

Neue Ortsverbände in Markdorf und Uhldingen-Mühlhofen

Den grünen Boom im Land nutzen die grünen Mitglieder aus Uhldingen-Mühlhofen und Markdorf, die beide noch im November einen eigenen Ortsverband gründen wollen: Am 28. November treffen sich die Markdorfer, am 29. November die Uhldinger zu ihren Gründungsversammlungen. Damit gibt es kommendes Jahr zehn Ortsverbände im Kreis, die fast die gesamte Fläche abdecken.

Ziel: Bis zur Wahl 2021 400 Mitglieder

Der Kreisvorstand ist optimistisch, dass die neuen Strukturen und die erhöhte Mitgliederzahl zu einer nachhaltig effektiven grünen Politik im Kreis führen werden. „Das muss noch nicht das Ende sein“, blickte Sabine Witzigmann nach vorn: „Ich bin zuversichtlich, dass wir bis zum Wahljahr 2021 400 Mitglieder haben werden.“