Dem Gesundheitsamt Bodenseekreis sind bis Montagnachmittag insgesamt 35 Infektionsfälle bekannt geworden, zwei mehr als am Sonntag. Das teilt Robert Schwarz, Pressesprecher des Landratsamtes mit. „Alle neuen Fälle befinden sich in häuslicher Quarantäne. Insgesamt leben aktuell im Bodenseekreis 204 Personen aufgrund behördlicher Anordnung in häuslicher Quarantäne", heißt es in der Mitteilung weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Corona-Testzentrum (CTZ) des Bodenseekreises in Oberteuringen hat seinen Betrieb ausgeweitet. Seit dem Wochenende werden täglich von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr Risikopersonen auf das Virus getestet. Außerdem ist das CTZ nun auch sonntags in Betrieb. Getestet werden nach Angaben des Landratsamtes nur Personen, die eine Terminvereinbarung vom Gesundheitsamt des Bodenseekreises bekommen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Landratsamt teilt zudem mit, dass in einer Sporthalle in Überlingen eine Infektionsambulanz eingerichtet wird, die Ende der Woche in Betrieb gehen und die allgemeinärztlichen Praxen im westlichen Bodenseekreis entlasten soll.