Das Rammgerät ist ohrenbetäubend laut. Die Mitarbeiter eines Bautrupps der Unternehmensgruppe Spitzke tragen Helme und Ohrenschützer. Neben einem Gleis im Bereich der Kressbronner Argenstraße wird ein 5,50 Meter langer Stahlträger senkrecht in den