Im Landeskrankenhaus Hohenems ist am Donnerstag ein 79-jähriger Covid-19-Patient an der Viruserkrankung gestorben. Der Mann ist das erste Todesopfer, den die Corona-Pandemie in Vorarlberg gefordert hat, wie die Pressestelle der Vorarlberger Landesregierung mitteilt.

Der 79-Jährige habe bereits an schwerwiegenden Vorerkrankungen gelitten, heißt es in der Pressemeldung weiter. Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner habe sein Beileid wie folgt ausgedrückt: „Der Familie und allen Angehörigen gehört mein tiefes Mitgefühl.“