Die Kreationen, die während der Messe „My Cake“ entstehen, lassen Messebesucher immer wieder aufs Neue staunen. Laut Mitteilung der Messe Friedrichshafen GmbH können die kunstvoll gestalteten Werke am 1. und 2. Februar 2020 bewundert werden. Der Wettbewerb wird von der Interessengemeinschaft Tortendesign (IGT) veranstaltet.

Ein Muster mit Beispielen für Tortengesaltung durch unterschiedliche Texturen.
Ein Muster mit Beispielen für Tortengesaltung durch unterschiedliche Texturen. | Bild: Messe Friedrichshafen GmbH

Anmeldefrist endet am 10. Januar 2020

Leidenschaftliche Tortenkünstler, Backfans und Detailliebhaber können sich bis spätestens 10. Januar 2020 zum Tortenwettbewerb anmelden. „Die Kunstwerke des IGT-Tortenwettbewerbs sind ein Hingucker während der internationalen Messe für Tortendesign. Die positive Resonanz aus den Vorjahren spricht für sich“, erklärt Projektleiter Rolf Hofer. Während 2018 zum Auftakt rund 80 Teilnehmer dabei gewesen seien, meldeten sich laut Hofer zum vergangenen Wettbewerb bereits 110 Hobby-Dekorateure an.

Anita Cappello aus Frankfurt gehörte zur Jury, die 2018 die zuckrig schönen Kunstwerke beim Tortenwettbewerb der „My Cake“ mit insgesamt 80 Schaustücken zu bewerten hatte. Hauptberuflich ist Cappello Informatikerin.
Anita Cappello aus Frankfurt gehörte zur Jury, die 2018 die zuckrig schönen Kunstwerke beim Tortenwettbewerb der „My Cake“ mit insgesamt 80 Schaustücken zu bewerten hatte. Hauptberuflich ist Cappello Informatikerin. | Bild: Claudia Wörner

Mehrere Kategorien zur Auswahl

Die IGT hat die Kategorien für den nächsten Wettbewerb festgelegt. Es gibt folgende Themenbereiche: europäische Wahrzeichen, Hochzeit, Karibik, Umwelt, Bild/Gemälde und Faschingsparty. Auch Nachwuchsbäcker kommen nicht zu kurz: Unter dem Motto „Ich wünsche mir…“ können sie Motivtorten der Extraklasse zaubern. Außerdem gebe es freie Themen wie geschnitzte Torten, Zuckerflorisitk und Co.

Informationen und die Wettbewerbsrichtlinien im Internet: http://www.mycake-messe.de/programm/igt-tortenwettbewerb/