Bodenseekreis – Die Gesellschafterversammlung der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH (DBT) hat in ihrer Sitzung am Dienstag über die Zukunft der Echt Bodensee Card (EBC) gesprochen. Alle Gesellschafter der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH (DBT) stünden weiterhin einhellig hinter der elektronischen Gästekarte, teilen die Gesellschafter gegenüber der Presse mit. „Wir halten weiterhin unser Leistungsversprechen gegenüber unseren Gästen und bieten auch künftig eine attraktive Gästekarte an“, so der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung, Elmar Stegmann, Landrat des Landkreises Lindau. Aufgrund der drohenden Insolvenz des technischen Dienstleisters der EBC, der Geios AG, sei die DBT aber gezwungen, nach einer technischen Alternativlösung zu suchen. Auch die Folgen des Urteils des VGH Mannheim müssten dabei berücksichtigt werden. Diskutiert wurden von den Gesellschaftern verschiedene Möglichkeiten, wie der Betrieb der EBC weiter gewährleistet werden könne. Welche Lösung konkret umgesetzt werde, stehe aber noch nicht fest, heißt es.