Keiner hält laut Pressemitteilung aus dem Ravensburger Spieleland deutschlandweit mehr Weltrekorde als er – André Ortolf. Wer gegen den mehrfachen „Guinness World Records“-Halter sein Glück versuchen möchte, hat am Samstag zwischen 11 und 13 Uhr auf der Waldbühne im Spieleland die Möglichkeit dazu.

Vorliebe für verrückte Weltrekorde

Am schnellsten Badekappen aufziehen, Bücher stapeln oder Armbänder anziehen – verrückte Weltrekorde sind seine Leidenschaft. 2013 hat Ortolf laut Pressemitteilung den ersten Rekord gebrochen. Seither sind 100 Rekorde sein großes Ziel und die Weltrekorde ein Hobby von ihm geworden.

Schon mehrfach in TV-Shows aufgetreten

André Ortolf lebt im bayerischen Augsburg. Laut eigenen Angaben fing seine Rekordhalter-Karriere im Jahr 2013 an, als er durch eine Wette zufällig einen Weltrekord gebrochen hatte. Internationale Aufmerksamkeit habe er erstmals erhalten, als er 2014 in einer australischen TV-Show auftrat. Inzwischen war er nach eigenen Angaben in mehreren TV-Shows zu sehen. Unter anderem sei er mehrmals im ZDF-Fernsehgarten sowie in weiteren deutschen TV Sendern aufgetreten.

Rekordversuch im Museum Ravensburger

Wer Ortolf bereits am Freitag, 16. August, treffen möchte, hat während der der „langen Nacht im Museumsviertel“ im Museum Ravensburger die Möglichkeit dazu. Um 20 Uhr werde Ortolf zudem versuchen, einen weiteren Weltrekord erneut zu knacken. Er möchte 500 Milliliter Wasser mit einem Strohhalm in weniger als 10 Sekunden trinken.

Der Weltrekordhalter im Internet: http://www.andre-ortolf.com