Bodenseekreis

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Bodenseekreis und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Bodenseekreis Gästekarte am Bodensee ringt weiter um Akzeptanz
Neun Gemeinden, drei mehr als 2018, geben in diesem Jahr die Echt-Bodensee-Card aus. Deren Einführung hat die Deutsche Bodensee Tourismus GmbH 1,3 Millionen Euro gekostet – und die Bilanz für 2017 verhagelt. Der Bodenseekreis hat deutlich mehr draufgelegt.
Still ruht der Bodensee – noch. Mit Immenstaad bietet ab April eine weitere Seegemeinde die Echt-Bodensee-Card an. Insgesamt werden es in der Tourismussaison 2019 neun EBC-Gemeinden sein – zu wenig, um die Gästekarte breit zu etablieren.
Überlingen/Bodenseekreis Rainer Röver: "SPD auf dem Weg der guten Genesung"
Rainer Röver führt als neuer SPD-Kreisvorsitzender die Partei in die bevorstehenden Wahlen. Er setzt auf die Bekanntheit und Kompetenz der Kandidaten vor Ort, damit die SPD gute Wahlergebnisse in den Kommunen und im Bodenseekreis erreicht.
Eine der jüngsten Aktionen der SPD ist das Sammeln von Unterschriften für ein Volksbegehren. Die Partei fordert gebührenfreie Kitas. Das Bild zeigt den SPD-Landesvorsitzenden Andreas Stoch in der Friedrichshafener Fußgängerzone, wo er kürzlich zum Thema ein Gespräch mit Andrea Balikavlayan führte.
Anzeige Sparkasse Salem-Heiligenberg S-Vorteilswelt: Geld zurück bekommen und Händler unterstützen
Salem/Heiligenberg – Privatkunden der Sparkasse Salem-Heiligenberg können ab dem heutigen Freitag, 8 Februar, beim Einkaufen bei ausgesuchten lokalen Händlerm, beim Essen gehen oder beim Friseurbesuch sparen: Wenn sie mit ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte) bei teilnehmenden Partnern der Sparkassen-Vorteilswelt bezahlen, gibt es Geld zurück – und zwar direkt aufs Girokonto. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Salem- Heiligenberg, Ralf Bäuerle, beantwortet dazu alles Wissenwerte.Müssen sich Kunden registrieren oder anmelden, um am Monatsende den gesammelten Cashback zu erhalten?
<p>Ralf Bäuerle, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Salem-Heiligenberg</p>
Owingen Bauen im Bodenseekreis auf hohem Niveau
Die Architektenkammer Baden-Württemberg zeichnete in Owingen 14 beispielhafte Gebäude mit einem Architekturpreis aus, darunter beispielsweise das neue Seniorenzentrum in Frickingen sowie die Umbauten der Auferstehungskirche in Überlingen, der Kapelle St. Georg in Tettnang und der Umbau der Reithalle zur Turnhalle der Schule Schloss Salem.
Jury-Vorsitzender Stephan Weber von der Architektenkammer (von rechts) und Landrat Lothar Wölfle als Schirmherr gratulieren den Intiatoren und Bewohnern des Frickinger Seniorenzentrums. Über die Auszeichnung freut sich auch Bürgermeister Jürgen Stukle.
Bodenseekreis Rotes Kreuz und Initiative Jobkraftwerk helfen Migranten bei der Jobsuche
Integration braucht Zeit, Beratung und Unterstützung: Das Deutsche Rote Kreuz berät und begleitet im Bodenseekreis Migranten und Geflüchtete auf ihrem Weg zur Integration. Dazu zählt auch die Jobsuche. Hier setzt die Initiative Jobkraftwerk an: Sie hilft Migranten, einen Lebenslauf zu erstellen, mit dem sie sich bewerben können.
Für die Integration von Migranten ist viel Netzwerkarbeit nötig: (von links) Jörg Kuon, Reinhard Nedela, Karl-Heinz Jaekel und Natalie Ammon.
Bodenseekreis Der SÜDKURIER öffnet Türen für Kinder: Wie lebt es sich in der Meersburg?
Die Meersburg gilt als die älteste bewohnte Burg Deutschlands. Im Rahmen der Aktion "Der SÜDKURIER öffnet Türen" wird Burgherrin Julia Naeßl-Doms im Rahmen einer exklusiven Familienführung vor allem Kindern verraten, wie das Leben in der Meersburg früher war und wie es heute ist.
Die Gewinner der Aktion "Der SÜDKURIER öffnet Türen", die sich vor allem an Kinder richtet, erwartet eine exklusive Führung durch die Meersburg.
Friedrichshafen Schüler lassen beim Vorlesewettbewerb Geschichten lebendig werden
die Entscheidung fiel der Jury nicht leicht: Welcher Sechstklässler im Bodenseekreis liest am besten vor? Am Ende war es Lia Lorenz vom Droste-Hülshoff-Gymnasium in Meersburg, die den Kreisentscheid im Medienhaus in Friedrichshafen gewann.
Bürgermeister Andreas Köster (oben, links) gratulierte Leo Auer, Marcel Chevalier, Marina Keinath, Leonie Roch, Gewinnerin Lia Lorenz, Leonie Schmidt, Jessica Zerneke, Julian Raßmann, Tim Nickmann und Nora Pavlicek.
Friedrichshafen 1930 Bauarbeiter arbeiten im Winter im Freien
Wer im Winter draußen arbeitet, muss sich besonders gegen Kälte schützen. Im Bodenseekreis sind es nach Angaben der Gewerkschaft 1930 Beschäftigte, die auf Baustellen arbeiten. Einer von ihnen ist Andreas Geßler. Der Polier sagt: "Trockene Kälte ist mir lieber, nasskalt ist das Schlimmste."
Andreas Geßler arbeitet lieber bei trockener Kälte als im Regen.
Friedrichshafen Noch kein Erbe für das Imperium des "Bäderkönigs" Josef Wund
Der Architekt und Investor aus Friedrichshafen kam vor 13 Monaten bei einem Flugzeugabsturz in der Nähe von Ravensburg ums Leben. Der Abschlussbericht über die Ursache liegt noch nicht vor. Und auch der Nachlass ist noch nicht geregelt: Das Amtsgericht Tettnang prüft, ob die Josef Wund Stiftung erbberechtigt ist.
Bildunterschrift
Landkreis & Umgebung
Anzeige Fasnet in Bermatingen: Freudiger Bärentrubel
Die Vorbereitungen laufen in ganz Bermatingen auf Hochtouren, denn jetzt sind es nur noch vier Tage bis zum großen Freundschaftstreffen der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Bermatinger Bärenzunft. Am vergangenen Sonntag wurde noch mal kräftig die Werbetrommel auf dem großen Narrenumzug in Volkertshausen gerührt, „damit auch alle, die dort zuschauen, am Wochenende bei uns zum Nachtumzug am Freitag und Festumzug am Sonntag kommen“, stellt Zunftmeister Alfons Müller klar.
<p>Sie sind das Traumpaar in Bermatingen: Das Narrenelternpaar „Hemmes“ (Thomas Frick) und „Andrea“ (Andreas Müller).</p>