Weil er sich am Dienstagabend beim Ortsausgang von Bermatingen-Ahausen bedrohlich gegenüber zwei Pedelec-Fahrern verhalten haben soll, ermittelt die Polizei Überlingen gegen einen 45-Jährigen.

Polizeistreife nimmt Mann vorläufig fest

Laut Polizeibericht soll der Mann kurz vor der Aachbrücke bei Ahausen mit einem Jagdmesser hantierend auf die Radfahrer zugegangen sein, woraufhin diese umgehend die Flucht ergriffen. Die verständigten Polizeibeamten stellten den erheblich alkoholisierten Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung und nahmen ihn vorläufig fest.

Beamte beschlagnahmen zwei Messer

Sie beschlagnahmten ein Taschenmesser sowie ein Jagdmesser, das der Mann den Angaben der Polizei zufolge offenbar kurz nach der Tat weggeworfen hatte. „Aufgrund seines uneinsichtigen und aggressiven Auftretens und seines unberechenbaren Ausnahmezustandes nahmen die Polizisten den Mann in Gewahrsam“, heißt es im Polizeibericht weiter.

45-Jähriger spuckt im Polizeiauto um sich

Da sich der 45-Jährige auch im Streifenwagen nicht beruhigen ließ und um sich spuckte, kommen auf ihn, neben dem Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung, weitere Konsequenzen zu.