Der Renault-Fahrer war auf der K 7749 von Bermatingen in Richtung Ahausen unterwegs und kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab wo er ein Ortsschild beschädigte, wie die Polizei mitteilt.

Er flüchtete, doch die hinzugerufene Polizei fand an der Unfallstelle das Kennzeichen des benutzten Wagens. Die Beamten fanden den geflüchteten Mann am nächsten Morgen und stellten fest, dass er nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

An seinem Wagen entstand rund 4000 Euro Sachschaden. Der durch ihn verursachte Schaden am Feld und dem Schild wird auf rund 500 Euro beziffert. Der 35-Jährige und die Fahrzeughalterin, die das unerlaubte Fahren billigte, werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.